Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nach Unfall von Vanessa Mai: Jürgen Drews: „Solche Showeinlagen sind unnötig“

EXPRESS-Logo EXPRESS 22.04.2018
Juergen_Drews_22042048 © picture alliance / dpa Juergen_Drews_22042048

Nach dem Unfall von Vanessa Mai (25) vor ihrem Konzert in Rostock hat sich nun Schlagerkönig Jürgen Drews (73) geäußert.

Der „König von Mallorca“ bezeichnete solche Showeinlagen, wie sie Mai vor dem Unfall probte, als eigentlich überflüssig und zugleich „sehr unterhaltsam“.

Drews sagte dem Nachrichtenportal t-online.de: „Auch bei Helene Fischer oder Vanessa Mai würde es wahrscheinlich nicht nötig sein. Aber wenn man so etwas kann und beherrscht, dann sollte man das machen.“


Vanessa Mai wäre auch ohne Einlagen erfolgreich

Es sei andererseits kein Muss. „Die Musikerinnen wären auch ohne diese Performances erfolgreich“, so Drews.

Mai mache auf der Bühne fast „Extremtanzsport“, da könne so etwas passieren. „Das sind halt Sportunfälle. Ich wünsche ihr alles Gute“, sagte der „Ein Bett im Kornfeld“-Sänger.

Bei ihrer Show springt Mai etwa von einem Podest aus in die Hände ihrer Background-Tänzer, ein anderes Mal schwebt sie mit dem aus der Fernsehsendung „Let's Dance“ bekannten Tanzprofi Vadim Garbuzov über die Bühne. (dpa/sku)

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon