Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Notre-Dame-Feuer: Superstars trauern mit

BANG Showbiz-LogoBANG Showbiz 17.04.2019 Bang Showbiz
Glenn Close © Bang Showbiz Glenn Close

Superstars äußerten sind tieftraurig, nachdem ein Feuer die Kathedrale Notre-Dame stark beschädigte.

Das historische Gebäude in der französischen Hauptstadt Paris ging am Montagabend (15. April) plötzlich in Flammen auf. Wenig später brannte das Dach komplett nieder und ein kleinerer Glockenturm stürzte ein. Bisher meldeten sich zahlreiche Superstars zu Wort, um ihre Anteilnahme zu bekunden, unter anderem Schauspielerin Glenn Close, die bereits mehrmals in der "Stadt der Liebe" drehte. Auf Instagram bekundete sie den Kummer, den sie beim Anblick der weltberühmten Kathedrale, bei der es sich um eines der großartigsten Beispiele französischer gotischer Architektur handelt, in Flammen verspürte und schrieb: "Ich verspüre Trauer [...], wenn ich sehe, wie Notre-Dame brennt. Bis zu diesem Moment habe ich nicht realisiert, wie viel sie mir bedeutet, im Wissen, dass sie dort ist, scheinbar unzerstörbar. Meine Gedanken sind bei allen [Franzosen], bei allen Parisern überall, die geschockt sind und trauern [...]. In einer instabilen Welt sind großartige und ehrwürdige Monumente überlebenswichtig für unser gemeinsames Wohlergehen. Wir brauchen den Trost und die Erhabenheit der größten architektonischen Ausdrücke der Menschheit - egal, welche Religion. Möge Notre-Dame heilen [...]."

Das interessiert andere MSN-Leser:

Antrag soll schon in Planung sein: Gehört Supermodel bald zu deutscher Adels-Familie?

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Neue Spekulationen: Kein Fototermin vor der Klinik, aber dafür Baby-Bilder von zu Hause

Trennung vollzogen: Angelina Jolie streicht Brad Pitt aus ihrem Nachnamen

Auch Glenn Close' Hollywood-Kollegin Anne Hathaway, die 2006 in Paris 'Der Teufel trägt Prada' drehte, teilte ein atemberaubendes Foto des Fensters der Kathedrale und gab zu, dass sie in Tränen ausbrach, als sie die Bilder des brennenden Gotteshauses sah. Unter ihr Foto schrieb sie ebenfalls auf der Fotosharing-Plattform Instagram: "Ich weiß, dieser gesegnete Ort ist eine von Menschen gemachte Interpretation dessen, was mysteriös, unbekannt und undefinierbar ist und obwohl es mir Tränen in die Augen treibt, sie brennen zu sehen, weiß ich, dass nicht mal Flammen ihre Heiligkeit zerstören können. Dennoch, nicht sie. Bitte. Nicht sie. [...]" 

Weitere Promis, die ihre Anteilnahme bekundeten, sind Dua Lipa, Ellie Goulding, 'Game of Thrones'-Star Maisie Williams und Idris Elba.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon