Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schöne Ex von Charlie Sheen: Jetzt kommt raus: Denise Richards hatte lesbische Affäre

EXPRESS-Logo EXPRESS 14.01.2020 express
Da sahen die beiden noch glücklich aus: Denise Richards und Charlie Sheen 2004 © picture-alliance / dpa/dpaweb Da sahen die beiden noch glücklich aus: Denise Richards und Charlie Sheen 2004

Denise Richards ist kein Kind von Traurigkeit: Nach ihrer Scheidung von Charlie Sheen heiratete sie 2018 den Heilpraktiker Aaron Phypers. Doch das soll die schöne Schaupielerin nicht davon abgehalten haben, am Set ihrer Reality Show „Real Housewives of Beverly Hills“ eine Affäre zu beginnen.

Genauer gesagt eine lesbische Affäre – und zwar mit ihrer Kollegin Brandi Glanville...

67142122 © picture alliance / dpa 67142122

Denise Richards soll Ehe mit Aaron Phyoers als „offen“ bezeichnet haben

Die Sache kam ans Licht, als Glanville ihre Liebhaberin bei einem gemeinsamen Trip nach Rom konfrontierte, sie angelogen zu haben.

Ein Mitglied des Produktionsteams verrät in der „Daily Mail“: „Denise hatte behauptet, in einer offenen Ehe zu sein. Doch das stellte sich als Lüge heraus und Brandi hat sie konfrontiert.“ Mit dem Resultat, dass Richards (48) einfach das Set verlassen hätte und nicht wiedergekommen sei.

Denise Richards schwärmte von Männlichkeit ihres Mannes

In der Sendung hatte Richards immer wieder über ihren Mann geschwärmt, wie sehr sie ihn lieben würde und wie überragend groß seine Männlichkeit sei. Der Insider: „Deshalb waren alle so geschockt, als die Sache mit Glanville ans Licht kam. Scheinbar wollte Denise etwas anderes, als ihr ihr Mann auf der Speisekarte hatte.“ (ds)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon