Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Stephanie Gräfin von Pfuel: Sohn nach schwerem Verkehrsunfall in Lebensgefahr

GALA.de-Logo GALA.de 26.03.2019 jno/Gala
Stephanie von Pfuel © Getty Images Stephanie von Pfuel

Stephanie von Pfuel bangt um ihren Sohn. Der 26-Jährige wurde vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und wird gerade intensivmedizinisch behandelt

"Es ist sehr, sehr ernst", so ein Sprecher von Stephanie von Pfuel, 57, und ihrer Familie gegenüber GALA. Es geht um ihren 26-jährigen Sohn, der vergangenen Mittwoch (20. März) in einen schlimmen Verkehrsunfall in Berlin Mitte geraten war.

Als er gerade die Chausseestraße überquerte, erwischte ihn der Mercedes eines 23-jährigen Fahrers. Stephanie von Pfuels Sohn prallte gegen die Motorhaube und die Windschutzscheibe. Anschließend wurde er auf die Gegenfahrbahn geschleudert und dort von einem entgegenkommenden Lkw eines ebenfalls 23-jährigen Fahrers erfasst.

So schildert die Polizei Berlin die Situation von vor einer Woche in einer Pressemitteilung. Auf Anfrage von GALA bestätigt eine Sprecherin den Nachnamen und somit die Identität des Fußgängers. Die Ermittlungen laufen, aktuell könne man zu diesen aber noch keine Details preisgeben.

Stephanie von Pfuel in großer Sorge

Die Gräfin zieht sich nun verständlicherweise zurück, um sich ganz ihrem Sohn zu widmen. Gegenüber "Bild" sagte sie: "Wir sind in großer Sorge. Er ist schwer verletzt. Wenn es gut geht, dann hat er noch einen weiten Weg vor sich." Dieses Statement bleibt aber vorerst einmalig.

Wie ein Sprecher der Familie GALA weiterhin mitteilte, befindet sich die Familie samt beiden Elternteilen im Krankenhaus, wo Stephanie von Pfuels Sohn immer noch intensivmedizinisch behandelt wird. "Sie kämpfen gerade um sein Leben. Er ist sehr schwer verletzt und noch nicht über den Berg."

Bekanntheit durch Eduscho-Werbespot

Stephanie Gräfin Bruges-von Pfuel entstammt dem freiherrlichen Adelsgeschlecht "Michel von Tüßling". Sie ist Besitzerin des Schlosses Tüßling und Bürgermeisterin des oberbayerischen Marktes Tüßling. Den Namen "von Pfuehl" bekam sie durch ihre dritte Ehe mit Graf Bruges-von Pfuel.

Mehr Bekanntheit erlangte Stephanie von Pfuehl durch einen Werbespot für den Kaffeeröster Eduscho, in dem sie 2002 mitwirkte. Stephanie von Pfuel war bisher dreimal verheiratet und hat vier Kinder.

Verwendete Quellen: berlin.de, bild.de, eigene Recherche


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Gala

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon