Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Udo Jürgens: So viele Millionen erben seine Kinder

KURIER-Logo KURIER 17.05.2018 Elisabeth Spitzer
© Telekurier Online Medien GmbH & Co. KG

Dreieinhalb Jahre nach dem Tod von Udo Jürgens soll das Erbe des Schlagerstars Medienberichten zufolge verteilt sein. Die Zeitschrift Bunte veröffentlichte laut Bild Details aus dem Testament des im Dezember 2014 mit 80 Jahren verstorbenen Musikers.

Eheliche Kinder im Vorteil

Von dem 50,5 Millionen Euro großem Erbe sollen den vier Kindern des Sängers je 8,5 Millionen zustehen. Neben John Jürgens und Jenny Jürgens, Kinder aus seiner Ehe mit Erika Meier, wurden auch die unehelichen Töchter Sonja und Gloria mit dem hinterlassenen Vermögen des Schlagerstars bedacht.

Wie die Bild zudem berichtet, sollen außerdem unterschiedlich hohe Zuschläge vereinbart worden sein, bei denen die ehelichen Kinder im Vorteil sein sollen. So sollen diese laut Bild jeweils zudem 336.000 Euro bekommen, während den unehelichen Kinder zusätzlich 168.000 Euro zustehen sollen.

© Telekurier Online Medien GmbH & Co. KG

Neben seinen Kindern sollen auch Jürgens' letzte Lebensgefährtin Michaela Moritz sowie dessen ehemaliger Manager Freddy Burger bei der Verteilung des Erbes bedacht worden sein. Dieser werde auch weiterhin das musikalische Erbe der Schlagerikone verwalten und vermarkten. Als weiterer Erbe gilt die Udo-Jürgens-Stiftung für Kinder.

"Wir sind erleichtert und haben mit allen Erbberechtigten eine einvernehmliche Lösung gefunden, die in Kürze umgesetzt wird. Die Erbschaftsverwaltung hat den Einigungsprozess sehr unterstützt", erklärte John Jürgens dem deutschen Blatt.

Mehr auf MSN

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon