Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

ZDF-Moderatorin klagte: Rentner wegen übler Hetze gegen Dunja Hayali verurteilt

EXPRESS-Logo EXPRESS 20.04.2017
14950E0017B52587: Dunja Hayali © dpa Dunja Hayali

Auch als Rentner kann man sich nicht alles erlauben: Wegen Volksverhetzung sowie schwere Beleidigung gegen die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali ist ein Mann aus Oberbayern schuldig gesprochen worden.

Das Amtsgericht Traunstein verurteilte den Mann am Donnerstag zur Zahlung von 2200 Euro, wie ein Sprecher des Gerichts mitteilte.

Nachdem der Mann die Journalistin über Facebook wüst beschimpft hatte, stellte Hayali Strafantrag. Zuerst hatte der „Bayerische Rundfunk“ (BR) über den Prozess berichtet.

Wie der „Focus“ berichtete, hatte der Rentner Hayali als „elende, dreckige Systemnutte“ und „Sklavenhalterin“ bezeichnet.

Die Staatsanwaltschaft hatte dem 65-Jährigen vorgeworfen, auf Facebook öffentlich gegen Flüchtlinge gehetzt zu haben.

In einigen Äußerungen sah die Staatsanwaltschaft einen Angriff auf die Menschenwürde in Deutschland lebender Asylbewerber. Außerdem sei Hayali durch Äußerungen des Mannes massiv beleidigt worden.

(dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon