Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Peinliches Malheur: Foo-Fighters-Frontmann schnappt sich Bierdose und fällt von Bühne

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 12.01.2019 mopo
Dave Grohl ist Frontmann der US-amerikanischen Band Foo Fighters. © picture alliance / Britta Peders Dave Grohl ist Frontmann der US-amerikanischen Band Foo Fighters.

Vielleicht hätte er das mit dem Bier lieber lassen sollen...

Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl (49) ist bei seinem Konzert in Las Vegas schon wieder von der Bühne gefallen.

Dave Grohl (49) verschüttet Dosenbier bei Konzert

Der 49-Jährige war an den Rand der Bühne gelaufen und hatte sich ein Dosenbier geben lassen, welches er auf seinem Verstärker abstellte. 

Wie peinlich: Bei dem Versuch, das Bier ohne den Einsatz seiner Hände zu trinken, verschüttete er alles. 

Um seinen Ausrutscher wieder gut zu machen, trank der frühere Nirvana-Schlagzeuger das Bier schnell auf Ex. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sophia Thomalla: Sie spricht erstmals über ihre neue Liebe

James Middleton spricht über seinen Kampf mit den Depressionen

Dave Grohl (49) fällt nicht zum ersten Mal von Bühne 

Als er jedoch anschließend zurück auf die Mitte der Bühne steigen wollte, verlor er das Gleichgewicht und stürzte hinunter (siehe Video oben).

Es ist nicht das erste Mal, dass Grohl einen Sturz während eines seiner Konzerte verkraften musste. Bereits 2015 stürzte er heftig und brach sich dabei sogar ein Bein.

Diesmal blieb Grohl glücklicherweise unverletzt.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

(ta)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon