Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Bachelorette“-David: „Bachelor in Paradise“ kommt „unglaubwürdig rüber“

promipool.de-Logo promipool.de 09.11.2019 promipool.de
David Taylor die bachelorette © Instagram / David Taylor David Taylor die bachelorette

Zwar sind seit „Die Bachelorette“ 2019 erst wenige Monate vergangen, einige der Kandidaten dieser Staffel sind jedoch bereits bei „Bachelor in Paradise“ zu sehen. David Taylor, der in diesem Jahr um das Herz von Gerda Lewis warb, ist von der Entscheidung einiger seiner Mitstreiter nicht begeistert, wie er „Promipool“ erzählt. 

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

Enthüllt: Diese Promis sollen ins Dschungelcamp ziehen

Lady Diana (†36): Bilder aus ihrem privaten Fotobuch

Walter Freiwald schockt: "Der Krebs wird mich töten"

David Taylor (24) mauserte sich bei „Die Bachelorette“ in der ersten Folge zum Favoriten. Der Basketballer musste die Sendung als Viertplatzierter verlassen. Einige seiner Mitstreiter sind aber schon wieder im TV zu sehen. Seine Meinung dazu verrät David „Promipool“.  

„Promipool“: Hallo David, bist du seit „Die Bachelorette“ noch mit den anderen Kandidaten befreundet? 

David Taylor: Ja, mit einigen. Also ich bin noch in engem Kontakt mit Serkan, Flo, Keno, Fabiano und Martin. Wir verstehen uns alle noch echt gut und treffen uns manchmal. 

Was hältst du davon, dass einige Teilnehmer gleich zu „Bachelor in Paradise“ gegangen sind? 

Ich persönlich hätte es nicht gemacht. Wenn man direkt in die nächste Kuppelshow geht, kommt es ein bisschen unglaubwürdig rüber. Aber ihnen hat es anscheinend bei der „Bachelorette“ so gut gefallen, dass sie gedacht haben: „Ok, wir versuchen es beim nächsten Dreh.“ Vielleicht klappt es ja da für den ein oder anderen. 

Was denkst du denn bisher über die Sendung? 

Ich finde, es ist eigentlich ein cooles Format. Mir gefällt, dass Männer und Frauen Rosen verteilen können, dass es gleich viele Männer wie Frauen gibt und sich da Couples bilden. Es ist eigentlich eine ganz gute Idee. Und auch alte Kandidaten kommen wieder neu in Szene. 

Würdest du auch mal mitmachen? 

Muss ich mir noch überlegen. Das kommt noch darauf an, ob ich Single bin oder nicht. Aber ich würde es auf jeden Fall nicht ausschließen. 

Gerade bist du ja Single. Wie müsste denn deine persönliche Traumfrau sein? 

Sie müsste auf jeden Fall lustig und ehrlich sein. Wir müssten auf einer Wellenlänge sein, dass wir uns gut unterhalten können. Vom Aussehen her: Haarfarbe und so weiter sind nicht so entscheidend. Ich bin vielleicht mehr Team Brünett, aber ich mag jede Haarfarbe. Ein hübsches Gesicht natürlich, schöne Augen und ein bisschen auf ihre Figur achten sollte sie schon. 

Als Basketballer suchst du doch bestimmt nach einer sportlichen Frau, oder? 

Das muss nicht unbedingt sein. Sie muss nicht jeden Tag Sport machen, aber sollte nicht nur auf der Couch rumsitzen. 

Was käme denn außer einem Datingformat noch für dich in Frage? 

So etwas wie „Let’s Dance“ kann ich mir richtig gut vorstellen. 

Und das Dschungelcamp? 

Da bin ich noch unsicher. Ich weiß nicht, ob ich das kann, mit dem Dschungel und dort Insekten essen, aber das muss ich mir noch gut überlegen. 

Vielen Dank für das Gespräch.  

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von promipool

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon