Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Doris Schröder-Köpf & Boris Pistorius: Exklusiv in BUNTE: Sie reden über ihre private Beziehung

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 18.09.2019 BUNTE Magazin
Doris Schröder-Köpf & Boris Pistorius © imago images / localpic Doris Schröder-Köpf & Boris Pistorius

Sie sitzen im selben Boot – und seit 2013 auch beide für die SPD im niedersächsischen Landtag. Doris Schröder-Köpf (56) ist ehrenamtliche Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Boris Pistorius (59) beliebter Innenminister von Niedersachsen und Mitglied des SPD-Bundesvorstands. Seit Ende 2016 sind die Exfrau von Altkanzler Gerhard Schröder (75) und der Witwer ein Paar, gefunkt hatte es bei der Arbeit. Seitdem gelten „Doris & Boris“ als das mächtigste Politikerpaar des Landes.

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Im Dezember will Pistorius, Vater zweier Töchter und „stolzer Opa einer einjährigen Enkelin“, auf

dem Bundesparteitag (im Duo mit Petra Köpping (61) sächsische Staatsministerin für Gleichstellung

und Integration) zum SPD-Chef gewählt werden. Doris Schröder-Köpf unterstützt den Mann, dem ihr Herz gehört. Sie sagt: "Privat sind wir sehr harmonisch, bei politischen Themen laufen wir schon mal heiß."

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

Wegen Auszeit. Heftige Anfeindungen gegen Sophia Thiel

Sila Sahin: Sie kehrt Deutschland den Rücken

Horst Lichter: Er tadelt einen "Bares für Rares"-Kandidaten

Beim Bundespresseball im vergangenen Jahr in Berlin kam es zum Aufeinandertreffen von Gerhard Schröder und Doris Schröder-Köpf. Der Altkanzler kam in Begleitung seiner neuen Frau Soyeon Kim. Wie das Treffen ablief, zeigen wir euch hier im Video. 

BUNTE: Reden Sie offen über Ihre Gefühle?

Boris Pistorius: Ich bin nicht nur beruflich sehr kommunikativ, sondern auch privat.

Doris Schröder-Köpf: Und humorvoll. Er bringt Säle zum Lachen, wenn er aus Loriot-Sketchen zitiert, Heinz Erhardt oder Willy Brandt imitiert.

Wie managen Sie den Alltag?

Boris Pistorius: Ich kaufe ein, koche und kann auch meine Hemden selber bügeln. Doris und ich managen den Alltag jeder für sich. Wenn wir uns berufsbedingt ein paar Tage nicht sehen, halten wir telefonisch und schriftlich Kontakt.

Ihre Frau starb im August 2015 an Krebs.

Boris Pistorius: Ja. Und am Tag ihrer Trauerfeier ist meine Mutter gestorben. Es waren die Wochen im Herbst 2015, als bei uns an manchen Tagen 1000 Flüchtlinge ankamen. Dazu kamen Vorfälle wie der Terroralarm vor einem Fußballländerspiel in Hannover. Für einen Innenminister angespannte Zeiten. 

Worin unterscheidet sich der private Boris Pistorius vom mächtigen SPD-Politiker?

In grundlegenden Dingen gar nicht. Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit sind für mich sowohl privat als auch beruflich und politisch unverzichtbar. Klarheit in der Ansprache ebenso. Aber natürlich muss man im Job manchmal anders auftreten als im Privatleben. 

Das ganze Interview lest ihr exklusiv in BUNTE 39/2019, das am Donnerstag, den 19. September am Kiosk erhältlich ist. 

 

Ähnliche Artikel zum Thema:

Doris Schröder-Köpf: Ungewöhnliches Angebot vom Ex-Mann der neuen Frau Schröder

Doris Schröder-Köpf: Dieses Karnevals-Kostüm dürfte Gerhard Schröders Neue gar nicht witzig finden

Doris Schröder-Köpf: Foto mit Seltenheitswert: So glücklich ist sie mit ihrem Boris Pistorius

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon