Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Jennifer Garner: Guter Hoffnung oder schlechter Stoffwechsel?

GALA.de-Logo GALA.de 12.09.2019 ama/Gala
Jennifer Garner © Action Press Jennifer Garner

Jennifer Garner macht es einem nicht einfach. Die unprätentiöse Schauspielerin liebt den Schlabberlook. Doch der sitzt manchmal eben doch etwas enger und gibt an manchen Tagen dem Betrachter Rätsel auf.

Ist sie es oder ist sie es nicht? Jennifer Garner, 47, zeigt sich dieser Tage gewohnt sportlich gekleidet in Los Angeles, so wirklich fit wirkt die Ex-Frau von Hollywood-Star Ben Affleck, 47, allerdings nicht. Unter ihrem grauen T-Shirt und der lässigen Baggy-Jeans wölbt sich ein kleines Bäuchlein, das von den Paparazzi nicht unentdeckt bleibt. Was hat die Mutter von Violet, 13, Seraphina, zehn, und Samuel, sieben, zu verbergen? Ein kleines Geschwisterchen für ihre Kids vielleicht? Papa Ben dürfte in diesem Falls als Vater nicht in Frage kommen. Jennifer ist seit 2015 von ihm getrennt. Zehn Jahre waren sie bis dahin verheiratet. 2018 folgt die Scheidung. 

Plant Jennifer Garner eine Patchwork-Familie?

Aktuell soll sie mit dem amerikanischen Unternehmer John Miller, 41, glücklich liiert sein, den sie, laut US-Medien, bereits seit Mai 2018 datet. Der ehemalige Rechtsanwalt ist selbst Vater von zwei Kindern (zwölf und elf Jahre alt) und ist seit 2013 von deren Mutter geschieden, wie die "Daily Mail" berichtet. Vielleicht wollen Jen und der smarte Schönling noch einmal gemeinsam durchstarten und zusammen eine Patchwork-Familie gründen. 

Körperliche Perfektion ist der Schauspielerin nicht wichtig

Wahrscheinlich ist aber auch, dass die 47-Jährige einfach nur ihr Leben genießt und sich bei den gemeinsamen Dinner- und Lunch-Dates mit ihrem Liebsten einfach einmal etwas gönnt. Mit etwas mehr Gewicht hat die Schauspielerin kein Problem. Wenn es eine Rolle erfordert, nimmt sie dafür ohne Murren ein paar Kilos zu. Das dürfte auch an ihrer Erziehung liegen. Als Kind sei sie nie für ihr Äußeres gelobt worden, erklärt sie einmal in einem Interview. Aus diesem Grund sei ihr Schönheit oder körperliche Perfektion nicht wichtig, lässt sie durchblicken. 

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

Prinz Harry: Die Nerven gingen mit ihm durch

Angelina Jolie: Gerüchte um erneute Adoption

Makeover 2019: Die größten Promi-Veränderungen 

Stoffwechsel verändert sich ab 40

Gut so, denn das hat sich vor allem bei Körperbewussten sicherlich bereits herumgesprochen: ab einem gewissen Alter neigen viele Menschen dazu, etwas zuzulegen. "Selbst wenn Menschen ab etwa 40 Jahren nichts an Ihren Essgewohnten und ihrer Bewegung verändern, können sie pro Jahr etwa ein Kilo zunehmen", bestätigt Dr. Ursula Kassner, Ärztin an der Fettstoffwechsel-Ambulanz der Charité in Berlin gegenüber der "Apotheken Umschau". Mit steigendem Alter verändere sich der Stoffwechsel und die Körperzusammensetzung.

Was immer auch Jennifer Garners Körpermitte aktuell bewegt. Es steht ihr gut. Und wenn es sie glücklich macht, dann ergibt ihr Bäuchlein doch den schönsten Sinn, den man sich vorstellen kann.

Verwendete Quellen: Daily Mail. Apotheken Umschau

Erfahren Sie mehr:

Ben Affleck: Noch immer verliebt in Ex-Frau Jennifer Garner

Jennifer Garner: Wird sich die Schauspielerin verloben?

Ben Affleck: Das denkt er über Jennifer Garners neue Liebe

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Gala

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon