Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Luke Mockridge: Bonner Kollegen baff über Pöbel-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten

EXPRESS-Logo EXPRESS 21.08.2019 Stefanie Monien
Luke Mockridge hüpfte zu Affenlauten auf der Bühne – ein No-Go für Moderatorin Andrea Kiewel und das Publikum. © Screenshot ZDF Luke Mockridge hüpfte zu Affenlauten auf der Bühne – ein No-Go für Moderatorin Andrea Kiewel und das Publikum.

Es war ein echt bizarrer Auftritt, den der Bonner Comedian Luke Mockridge (30) am Sonntag bei Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten hingelegt hat.

Luke Mockridge mit Skandal-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten

So „telefonierte“ er unter anderem mit einer Banane, machte fiese Furzgeräusche und ging dann auf die zahlreichen älteren Semester im Publikum los, beleidigte in einem Rundumschlag Rentner mit den Worten: „Woran erkennt man alte Menschen? An grauen Haaren“. Darüber hinaus seien sie „verschrumpelt“ und „riechen immer nach Kartoffeln“.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Galerie: Diese Stars wurden am selben Tag geboren

"Promi Big Brother": Theresia enthüllt Herberts Geheimnis

"Das Sommerhaus der Stars": Jasmin rastet bei einem Spiel völlig aus

Hier mehr zum schrägen Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-Fernsehgarten und Spekulationen, es sei eine abgekartete Sache gewesen.

Kurzum: Er alberte so dermaßen daneben herum, dass „Kiwi“ schließlich einschritt und dem Auftritt ein vorzeitiges Ende setzte.

So wetterte Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten

Später machte die 54-Jährige ihrem Unmut weiter Luft: „Ich mache diese Sendung jetzt seit 19 Jahren. Das, was Luke Mockridge da abgezogen hat, ist an Unkollegialität nicht zu überbieten. (…) dass dann ein Künstler wagt, auf meiner Bühne vor meinem Publikum wie ein Affe rumzuspringen (...), halte ich für das mieseste Verhalten, das es unter Künstlern, unter Kollegen geben kann.“

Das sagen Lukes Bonner Kollegen

Apropos Kollegen – bei seinen Bonner Weggefährten stößt Lukes „Fernsehgarten-Gate“ auf geteiltes Echo. Die Kabarettistin Anka Zink (aktuelles Programm „Das Ende der Bescheidenheit“) ist überzeugt, dass Mockridge „einen Grund gehabt haben wird“, um einen derartigen Auftritt hinzulegen. „Man muss sich schon anstrengen, um die Karriere am Laufen zu halten“, sagt die 62-Jährige dem EXPRESS.

12224691 © picture-alliance/ obs 12224691

Bizarr-Auftritt „aus Liebe“?

„Luke ist ein vernünftiger Typ, ein weit überdurchschnittlicher Entertainer. Vielleicht hat er es aus Liebe getan“, fügt sie in ihrer unvergleichlich trockenen Art hinzu, „vielleicht wollte er die Rentner heilsam erschrecken, damit sie merken, dass sie noch leben.“

Ross Antony ist fassungslos

Meine_Schlagerwelt_D_56129880 © Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dp Meine_Schlagerwelt_D_56129880

Entertainer Ross Antony (45) kennt Luke Mockridge, hat schon mehrere Shows von ihm gesehen. „Luke ist sicher kein böser Mensch. Er war allerdings sehr beleidigend, ich verstehe nicht, was da in ihn gefahren ist. Man sagt einfach nicht, dass alte Leute stinken! Trotzdem mag ich ihn – aber er hätte für den Sonntag sicher bessere Witze auf Lager gehabt.“

Für Antony ist Mockridge leider „überhaupt nicht passend für den Fernsehgarten. Das Publikum dort ist nicht sein Publikum. In seiner eigenen Welt ist Luke mega.“ Der 45-Jährige ist auf Seiten von Andrea Kiewel: „Sie hat ihm Einhalt geboten und sich vor ihr Publikum gestellt. Kiwi ist eine tolle Moderatorin.“

Kiwi_Woodstock © Screenshot ZDF Kiwi_Woodstock

War's Luke Mockridge nicht selber peinlich?

Und Ross Antony fügt hinzu: „Der Auftritt musste Luke doch selber peinlich sein. Auf dieser großen Bühne zu stehen, Witze zu reißen – und keiner lacht darüber. Wenn man versucht, bewusst fies zu sein und Witze auf Kosten anderer zu machen, kann die Stimmung schnell kippen. Man muss dem Publikum immer mit Respekt begegnen.“

Die Reaktion von Papa Bill Mockridge

Sein Vater, der Bonner Kabarettist Bill Mockridge, sagte der „Bild”: „Luki ist gerne doppelbödig unterwegs. Ich glaube nicht, dass er das böse gemeint hat. Sonst ist er zu älteren Menschen immer freundlich.” (smo) 

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon