Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Michael Schreiner: Große Trauer um den "Tatort"-Star

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 17.09.2019 Martina Bay
Michael Schreiner © imago images / Manfred Siebinger Michael Schreiner

Michael Schreiner ist bereits am 8. September in München verstorben. In einer Todesanzeige in der "Süddeutschen Zeitung" heißt es, dass der Schauspieler "sanft entschlafen" sei. Er wurde bereits in der vergangenen Woche im engsten Kreis in München beigesetzt. 

Das interessiert andere MSN-Leser:

"Politisch inkorrekt": Horst Lichter tadelt "Bares für Rares"-Kandidat

"Dachte, es wäre an der Zeit": Rod Stewart schockt mit Krebs-Geständnis

"Wer wird Millionär?": Poledance-Kandidatin verleitet Jauch zu anzüglichen Witzen

Im Video erfahrt ihr, wie ihr eine Stütze für Trauernde seid. 

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Bei "Dahoam is Dahoam" gehörte er zur Stammbesetzung

Auch der BR, bei dem die Serie gezeigt wird, zeigte sich bestürzt. "Die Nachricht vom Tod Michael Schreiners erfüllt uns alle mit tiefer Trauer. In unserer Erinnerung bleibt er als wunderbarer Schauspieler lebendig, der nicht nur die Figur des Xaver in 'Dahoam is Dahoam' überzeugend und in einer unvergleichlichen Art und Weise verkörperte. Als Kollege und Teammitglied war er viele Jahre Teil der 'DiD'-Familie und hat einen festen Platz in unseren Herzen. In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen", sagte BR-Redakteurin Daniela Boehm. 

Schreiner gehörte von 2007 bis 2015 zur Stammbesetzung der Serie. Von 1989 bis 1994 spielte er den Kriminalassistenen Seidel im Ludwigshafener "Tatort". 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon