Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prinz William + Herzogin Catherine: Geheimes Treffen im Kensington Palast mit ...

GALA.de-Logo GALA.de vor 6 Tagen jre/Gala
Prinz William und Herzogin Catherine © Getty Images Prinz William und Herzogin Catherine

Prinz William und Herzogin Catherine haben abseits der Öffentlichkeit einen weltberühmten Gast empfangen. Die britische Presse hat trotz aller Geheimhaltung erfahren, wer bei den Royals zu Gast war. 

Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 37, haben Microsoft-Mitbegründer Bill Gates, 63, am Dienstag (8. Oktober) in Apartment 1A im Kensington Palast in London empfangen, berichten britische Medien übereinstimmend. Grund für das Treffen: der gute Zweck.

Prinz William und Herzogin Catherine: Gemeinsame Sache mit Bill Gates?

Die Cambridges empfingen Gates in ihrer Rolle als Schirmherren für die von William und Prinz Harry 2009 gegründete "Royal Foundation". Der Geschäftsmann wiederum war in seiner Eigenschaft als Co-Vorsitzender und Treuhänder der "Bill and Melinda Gates Foundation" gekommen. Das private Treffen war nicht im Voraus angekündigt worden.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Dumme Panne: Sender spoilert Gewinner vor Ende der Show

Hätten Sie sie erkannt? Durch die Jahre mit Andrea Berg

"Bachelor in Paradise": Kandidat Rafi outet sich

Auf ihrer Stiftungs-Website schreiben Bill und Melinda Gates, 55: "Unsere Stiftung sucht überall auf der Welt nach Partnern, damit wir uns gemeinsam den größten Herausforderungen stellen können: extreme Armut und Krankheiten in Entwicklungsländern und das mangelhafte amerikanische Bildungssystem." US-Medien schätzen, dass Gates in seinem Leben etwa 46 Milliarden US-Dollar (42 Milliarden Euro) für wohltätige Zwecke gespendet hat.

Die "Royal Foundation" von William und Kate konzentriert sich auf psychische Gesundheit, den Artenschutz, Hilfe für Jugendliche und die Gemeinschaft der Streitkräfte. Über was sich die Royals mit dem Computer-Pionier unterhalten haben und inwiefern eine Zusammenarbeit erwartet werden kann, ist unklar. Denkbar ist, dass die Royals sich Tipps bei Bill Gates geholt haben oder ihrer Arbeit womöglich einen internationaleren Touch geben wollen. Bisher haben sich weder der Palast noch Gates zu dem Treffen geäußert.

Unterdessen hat sich auch Prinz Harry für den guten Zweck, genauer gesagt für den World Mental Health Day, mit einem Star zusammengetan. Ein Teaser-Video, das Harry am 9. Oktober auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht hat, zeigt ihn mit Pop-Sänger Ed Sheeran. Was die beiden vorhaben - abwarten.

Verwendete Quellen: ITV News, philanthropy.com

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Gala

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon