Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Fortsetzung folgt: Diese Sequels ließen Jahr(zehnt)e auf sich warten

Oh So Famous-Logo Von Suse Kröber , Oh So Famous | Folie 1 von 16: Am 16. Februar feiern Spud (Ewen Bremner), Renton (Ewan McGregor), Begbie (Robert Carlyle) und Sick Boy (Jonny Lee Miller) ihr Leinwand-Comeback. Die Fortsetzung "T2: Trainspotting" basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman "Porno". 21 Jahre nach "Trainspotting – Neue Helden" haben sich die Ex-Junkies ganz schön verändert ...

Die neuen Helden sind zurück

Am 16. Februar feiern Spud (Ewen Bremner), Renton (Ewan McGregor), Begbie (Robert Carlyle) und Sick Boy (Jonny Lee Miller) ihr Leinwand-Comeback. Die Fortsetzung "T2: Trainspotting" basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman "Porno". 21 Jahre nach "Trainspotting – Neue Helden" haben sich die Ex-Junkies ganz schön verändert ...
© 2017 Sony Pictures Releasing GmbH

Mehr von Oh so Famous

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon