Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Lebensgefährlicher 13 Hours-Dreh: Michael Bay hat sich die Haare verbrannt

moviepilot-Logo moviepilot 10.07.2020 Jennifer Ullrich

Heute zeigt ProSieben den Actioner 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi. Michael Bay kam beim Dreh einer gefährlichen Szene gerade noch mal glimpflich davon.

Lebensgefährlicher 13 Hours-Dreh: Michael Bay hat sich die Haare verbrannt © Paramount Lebensgefährlicher 13 Hours-Dreh: Michael Bay hat sich die Haare verbrannt

Dass es bei der Produktion von Michael Bay-Filmen ziemlich turbulent zugeht, überrascht eigentlich nicht - schließlich sprengt der Transformers-Macher bekanntlich verdammt gerne Dinge in die Luft.

Trotz diversen Sicherheitsvorkehrungen kam es beispielsweise am Set von 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi zu einer Situation, die für mehrere Mitarbeiter und insbesondere Bay eine direkte Lebensgefahr herauf beschwor. Er selbst rekapitulierte den Vorfall im Interview mit Vanity Fair.

Deal
Label: Beschreibung: URL: Deal-Partner: Amazon Disney+ MediaMarkt Saturn Sky Sonstige Button-Beschriftung:

13 Hours von Michael Bay: So gefährlich war der Dreh

Für den Actioner mit John Krasinski sollte unter kontrollierten Bedingungen - ein einsatzbereiter Löschtrupp inklusive - eine größere Explosion produziert werden. Zunächst lief auch alles nach Plan. Dann jedoch schlichen sich schaulustige Mitglieder der Crew heran, die für die besagte Szene eigentlich nicht eingeplant waren und blockierten die Tür zum Korridor.

Heute auf ProSieben: Seht den Trailer zu 13 Hours!

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Als dann der entscheidende Moment kam und die Beteiligten sich innerhalb weniger Sekunden in Sicherheit bringen mussten, waren Komplikationen vorprogrammiert. Bay, der einen Schutzanzug trug, rettete sich als Vorletzter. Das Feuer vernichtete nach eigenen Angaben ca. 10 Zentimeter seiner Haare. Dabei verinnerlichte er, dass ihn die Flammen innerhalb von wenigen Sekunden ebenso hätten umbringen können.

Glücklicherweise stolperte und fiel niemand bei der erschwerten Flucht - sonst wären noch weitaus schlimmere Folgen im Bereich des Möglichen gewesen.

Michael Bays Beinahe-Unfall bei Die Insel

Der Zwischenfall beim Dreh von 13 Hours war übrigens nicht die erste Situation, in der es für Bay an einem Filmset richtig brenzlig wurde. So berichtet der Regisseur daneben von einer riskanten Action-Szene zu Die Insel.

Dabei fuhr ein Motorrad auf ihn zu, welches zu Zwecken der digitalen Nachbearbeitung mit einem Stahlträger versehen war. Dessen Größe wiederum unterschätzte Bay, sodass er beinahe geköpft worden wäre. Einer der Kameraassistenten rettete ihm hier das Leben.

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi läuft heute um 22:25 Uhr bei ProSieben.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Schaut ihr heute Abend 13 Hours auf ProSieben?

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von moviepilot

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon