Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nächster Eklat des Rad-Stars: Jan Ullrich erneut festgenommen

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost vor 3 Tagen
Neuer Inhalt: Jan Ullrich vor dem Gerichtsgebäude in Palma de Mallorca. © dpa Jan Ullrich vor dem Gerichtsgebäude in Palma de Mallorca.

Jan Ullrich fällt immer tiefer!

Am Donnerstag flog er von Palma de Mallorca nach Frankfurt, um sich einem Entzug zu unterziehen.

Doch statt Besserung ist nun noch alles viel schlimmer! Der Rad-Star wurde nach Informationen der „Bild“ (Bezahl-Inhalt) in einem Frankfurter Nobelhotel von der Polizei festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Trauernde besuchen Beerdigung: Wenig später sind 10 von ihnen selbst tot...

Jan Ullrich soll Prostituierte misshandelt haben

Der Rad-Star soll sich mit einer Prostituierten getroffen und sie später misshandelt haben. Daraufhin musste die Polizei im 5-Sterne-Hotel eingreifen.

Jan Ullrich wurde erneut festgenommen! Der 44-Jährige soll in einer Gewahrsamszelle des Polizeipräsidiums in Frankfurt sitzen.

Til Schweiger erwirkt Verfügung gegen Ullrich

Erst vergangene Woche hatte Ullrich eine Nacht im Gefängnis auf Mallorca verbracht, weil er auf einer Party seines Nachbarns Til Schweiger randaliert hatte. Daraufhin wurde öffentlich, dass Ullrich große Drogenprobleme hat.

Der Tour-de-France-Sieger von 1997 erklärte daraufhin, eine Therapie beginnen zu wollen. Seine Familie und Freunde hofften auf eine Besserung seiner Situation. Doch nun ist es erneut zu einem Eklat gekommen...

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon