Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Annett Louisan mit provokantem Statement: "Kaum zu ertragen"

TAG24-Logo TAG24 vor 5 Tagen

Hamburg - Es kommt nicht häufig vor, dass sich die Sängerin Annett Louisan (43) in den sozialen Netzwerken zu persönlichen Themen äußert. Doch eines scheint ihr offenbar so am Herzen zu liegen, dass sie es nun nach 14 Jahren noch einmal auf den Tisch bringen will.

Die Sängerin Annett Louisan (43) teilte erneut ihre klare Haltung zum Thema "Rauchen". © Bereitgestellt von TAG24 Die Sängerin Annett Louisan (43) teilte erneut ihre klare Haltung zum Thema "Rauchen".

Bei Instagram veröffentlichte sie am Wochenende die Worte aus einem Text, der bereits 2008 im "Spiegel" erschienen war. Die damals 31 Jahre alte Sängerin setzte sich in ihrem Schreiben dafür ein, als Raucherin akzeptiert zu werden.

"Es ist erschreckend, wie wir Raucher in eine Ecke gedrängt werden: Wir werden komisch angesehen, ausgesondert, der Spaß am Rauchen wird uns verleidet", heißt es darin. Sie spricht weiter von erniedrigenden "Raucherghettos" auf Bahnsteigen und an Flughäfen. Als Raucherin fühle sie sich von der Gesellschaft diskriminiert. "Kaum zu ertragen."

Dabei sei ihr natürlich bewusst, dass rauchen schädlich sei. Doch Annett Louisan, die mittlerweile in Hamburg lebt, sehe es als Teil ihrer persönlichen Freiheit an, es dennoch zu tun. "Wenn mir etwas verboten wird, bekomme ich große Lust, es gerade deshalb zu tun", so die heute 43-Jährige damals.

Doch ist Annett Louisan heute eigentlich noch immer überzeugte Raucherin?

Annett Louisan: Neues Album in den Startlöchern

In ihrem Post äußerte sie sich zunächst nicht dazu. Setzte dazu nur die Hashtags #fundstück oder #2008. In den Kommentaren erhielt die 43-Jährige außerdem viel Zuspruch von ihren Fans. "Tolles Statement", "Millimetergenau auf den Punkt" oder "Steh bitte auch weiter zu deinen Ansichten und 'Schwächen'", heißt es da.

Und auch eine prominente Unterstützerin mischt sich ein: Natascha Ochsenknecht (57) kommentiert: "Dieses extreme in eine Richtung denken nervt aber auch. Nicht nur beim Rauchen, manche kollabieren ja, schon wenn man an der Fleischtheke steht. Toleranz heißt das Zauberwort", unterstützt sie das Statement der Sängerin.

Und Annett Louisan? Die lässt die Nachfragen ihrer Follower, ob sie noch immer rauche, unkommentiert.

Doch dafür antwortet sie auf die Frage eines Fans, wann denn eigentlich ihr neues Album erscheine: "also fertig ist es."

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von TAG24

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon