Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Carlo von Tiedemann: Er will "Deutschlands ältester Moderator" werden

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 27.06.2022 BUNTE.de Redaktion
Carlo von Tiedemann © Brauer Photos Carlo von Tiedemann

Er lässt sich von nichts unterkriegen! TV-Moderator Carlo von Tiedemann (78) stand jahrelang für den NDR vor der Kamera und moderierte bereits neben Show-Größen wie Frank Elstner (80). Neben seinen zahlreichen Erfolgen musste der Moderator jedoch auch mit einigen Rückschlägen kämpfen. Erst vergangenen Dezember machte er seine Herzerkrankung, eine sogenannte Amyloidose, öffentlich und erzählte: "Ich habe mich in Behandlung begeben, weil ich mich matt und abgeschlagen fühlte."

Frank Elstner: Zum 80. Geburtstag: Romantisches Fotoshooting mit seiner Britta
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Der TV-Mann lässt sich davon jedoch nicht unterkriegen – gerade auch, weil er für seinen Enkelsohn Teddy Carlo Harald, der vergangenen November zur Welt kam, stark sein will. Obwohl der 78-Jährige sich nun als Fernsehlegende zurücklehnen könnte, denkt er noch lange nicht ans Aufhören. Im Gegenteil! Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wurde der NDR-Vertrag des ehemaligen "Aktuelle Schaubude"-Moderators bis 2025 verlängert.

Gülcan Kamps: “1992 Klassenfahrt Sylt“: So sah die Moderatorin früher aus
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Moderator Carlo von Tiedemann: Sein Vertrag mit dem NDR wurde verlängert

Carlo von Tiedemann erklärte angesichts seiner Vertragsverlängerung voller Stolz: "Er wäre eigentlich 2023 ausgelaufen, aber man will mich weiter hören, also bleibe ich dabei. Mit Feuer und Flamme wie immer." Ein großes Privileg für den TV-Mann, der nun allem Anschein nach mit 82 Jahren in Rente gehen wird – als "Deutschlands ältester Moderator", so Carlo aktuell gegenüber "Bild".

Carlo von Tiedemann blickt auf seine Vergangenheit: "Das macht mich auch stolz"

Mit Blick auf sein Leben kann der Moderator manchmal selbst sein Glück kaum fassen. Ende der 80er-Jahre hatte er unter anderem mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. Er überstand zudem zwei Hirntumore. Trotz allem immer noch vor der Kamera stehen zu dürfen und als Publikumsliebling zu gelten, macht selbst den erfahrenen Medienmann sprachlos. Er ergänzte emotional: "Das macht mich auch stolz."

Ähnliche Artikel zum Thema:

Carlo von Tiedemann: Tolle Nachricht für herzkranken Moderator: Er ist Opa geworden!

Carlo von Tiedemann: Herzerkrankung! Sorge um den Moderator

Barbara Schöneberger spricht über lustigsten Job: "Ich war als Handy verkleidet"

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon