Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"SOKO"-Star Astrid M. Fünderich: Sie heiratete ihren Ehemann nach zwei Wochen

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 28.06.2022 BUNTE.de Redaktion
Astrid M. Fünderich © IMAGO / Sven Simon Astrid M. Fünderich

Schauspielerin Astrid M. Fünderich (58) hat allen Grund zum Feiern. Denn die 58-Jährige und ihr Partner Mark Horyna (53) sind seit 25 Jahren verheiratet. Die Geschichte ihrer Liebe ist eine ganz besondere, wie die "In aller Freundschaft"-Darstellerin jetzt bei "bild.de" erzählt hat. Denn langsam ließ es das Paar damals nun wirklich nicht angehen. Bereits zwei Wochen nach dem Kennenlernen machte Mark Horyna seiner Angebeteten einen Antrag.

"In aller Freundschaft"-Darstellerin: "Da ist etwas Besonderes"

Bei Dreharbeiten für die Serie "Der Fahnder" lernten sich die beiden 1997 kennen und für Astrid M. Fünderich war sofort klar: "Da ist etwas Besonderes." Als ihr jetziger Ehemann ihr dann den Antrag machte, wollten die beiden keine Zeit verlieren – aber das Standesamt machte ihnen da einen Strich durch die Rechnung. Da Mark Horyna Österreicher ist und in England geboren wurde, hätte es lange gedauert, alle nötigen Papiere zu besorgen. Also musste eine andere Lösung her, um ihre Liebe so schnell wie möglich offiziell zu machen. 

Daraus entstand eine wilde und romantische Aktion. Die Verliebten kauften sich Ringe und ab ging es in die US-Spielermetropole Las Vegas, wo sie sich trauen ließen, wie Astrid M. Fünderich erzählt: "Anschließend trug mich mein Mann in meinem schwarzen Hochzeitskleid über die Schwelle des 'Golden Nugget'-Hotels, das gegenüber vom Standesamt lag. Dort haben wir gefeiert und Zigarre geraucht."

Promi-Hochzeiten in Las Vegas keine Seltenheit

Aber nicht nur bei deutschen Promis wie "Tatort"-Star Astrid M. Fünderich steht die "Blitzhochzeit" in Las Vegas hoch im Kurs. Auch bei den US-Stars ist die ebenso aufregende wie unkomplizierte Zeremonie in Nevada sehr beliebt. Jüngstes Beispiel ist Kourtney Kardashian (42), die den Schlagzeuger Travis Barker (46) nach den Grammys in Las Vegas geheiratet hat, inoffiziell zumindest. Der amtliche Teil und die glamouröse Party folgten dann nach der "Probe-Trauung" im Mai in Italien


Video: Uwe Bohm: Stars nehmen Abschied vom Tatort-Star (Promiboom)

Video wiedergeben

2004 sorgte Britney Spears (40) mit einer Blitzehe, die in Las Vegas geschlossen wurde, für Aufsehen. Sie heiratete damals ihren Jugendfreund Jason Allen Alexander (40) – die Ehe überdauerte aber lediglich 55 Stunden.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kourtney Kardashian: Sie schwärmt von ihrer Fake-Hochzeit in Las Vegas

Kult-Filme, Kult-Hotels: "Hangover" ist mehr als das Caesars in Las Vegas

Paris Hilton: "Letztes Abenteuer vor dem Ring": Sie feiert Junggesellinnenabschied in Las Vegas

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon