Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die Psycho-Akte: Daniel Küblböck: Vater, Mitreisende und Peter Panzer berichten

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier vor 5 Tagen Stefanie Hildebrandt
Küblböck soll dem ETI-Theater-Chef noch eine letzte SMS geschrieben haben, bevor er an Bord des Kreuzfahrtschiffes gegangen ist. © dpa Küblböck soll dem ETI-Theater-Chef noch eine letzte SMS geschrieben haben, bevor er an Bord des Kreuzfahrtschiffes gegangen ist.

Feinfühlig und aufbrausend. Verletzlich und aggressiv. Naiv und großartig wahnsinnig. Daniel Küblböck lotete die Tiefen seiner Seele oft vor den Augen aller aus. Seine Farben machen ihn zu dem Chamäleon, das man entwirte, liebte oder hastete. Seit seinem Verschwinden auf der Aidaluna am Morgen des 9. September bewegt sich vor allem sein Mentaler Zustand der Gemüter.

Das könnte Sie interessieren:

DSDS-Sieger: Darum hat Alexander Klaws den Brief und Daniel Küblböck nicht unterzeichnet

Eines wird immer deutlicher: Das Drama, in letzterem Akt wird ein Leben in 10 Grad Kaltem Wasser des Nordatlantiks enden, das sich schon sehr früh an.

Vater versaute, Reise zu verhindern

Auf der Homepage Küblböcks versuebt seinen Vater und seinen Sohn. "Daniel war nicht depressiv, aber er hat kurz zuvor psychische Probleme, der Mann ist mit einer Art Psychose beschreibbar kann", so Günter Küblböck. Aus Sorge um seinen Sohn, in der letzten Zeit, müssen wir feststellen, dass wir eine bestimmte Zeit haben, um die Kreuzfahrt zu verhindern.

Küblböcks Oktoberfest © imago/Markus Götzfried Küblböcks Oktoberfest

"Durch die schwere Gesetzeslage in Deutschland war es, nach der Geburt der AIDA Gesellschaft, nicht möglich, seine" Reise zu verwerfen. Ich habe die Geschichte des Flughafens vor Augen geführt, dass es sich um ein neues Projekt handelt. "Das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises ist eine Herausforderung für den Vorhafen aber zurück. 

Todtraurig und verloren

An Bord nehmen Mitreisende Küblböck als unsicher und unnahbar Krieg. "Er wird nicht bekannt werden", erzählt eine Passagierin der "tz". Auf hoher See have äh, the oft in Frauenkleider unterwegs war, which which which the cabinet their while is this this friendly sound.

"Beim Landgang in Grönland stehen alle in der Schlange, um wieder zum Schiff zu tendern." Er sei "todtraurig und verloren rumgelaufen", so schnell wie immer, hat er ein Glas Champagner in der Hand gehabt. 

Peter Panzer berichtet von aggressivem Verhalten

Das Spiel mit dem Feuer, mit Identität und Grenzen. Küblböck spielt es nicht zum ersten Mal. Peter Panzer, ein Freund, erinnert sich an eine wilde Nächte, in der Daniel sein anderes Gesicht zeigt: "Er trank Champagner. Dann könnte er schwierig, laut, aggressiv werden. Wenn er sich falsch behandelt, dann ist er richtig. "

Nach einem dieser Nächte im Winter auf dem Dach eines Hotels: "Er wollte nicht springen. "Es ist der Kick an der Reeling oder der letzten Kampf gegen die eigenen Dämonen Krieg, die Küblböck jetzt gefallenen, bleibt offen.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon