Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Silvia von Schweden: "Ich habe mich noch nie so alt gefühlt wie jetzt"

BUNTE.de-Logo BUNTE.de vor 2 Std. Bunte.de Redaktion
Silvia von Schweden © Getty Images Europe/ Pascal Le Segretain / Silvia von Schweden

23. September, 16.44 Uhr

Silvia von Schweden: "Ich habe mich noch nie so alt gefühlt wie jetzt"

Private Einblicke: In einem Podcast vom 20. September, in dem Silvia von Schweden (76) für die "Alzheimer Life Foundation" interviewt wurde, plauderte die Königin aus dem Nähkästchen. So berichtete sie, dass sie während des Lockdowns vier Monate mit ihrem Mann Carl Gustaf von Schweden (74) auf Burg Stenhammar verbrachte, eineinhalb Autostunden von Stockholm entfernt. Da sie aufgrund ihres Alters beide zu den Risikopatienten von COVID-19 gehören, verließen sie das Haus nicht und waren auf die gute alte Nachbarschaftshilfe angewiesen. "Wir hatte einen freundlichen Nachbarn, der für uns einkaufte, weil es nur wir zwei waren", erzählte Silvia und fügte hinzu: "Ich muss sagen, dass ich mich noch nie so viel älter als 70 Jahre gefühlt habe wie jetzt." Herrlich normal!

In dem Interview fand sie außerdem bewundernde Worte für ihre dänische Kollegin, Königin Margrethe (80), deren Sohn Joachim von Dänemark (51) im Juli einen Schlaganfall erlitt: "Ich denke sehr oft an Königin Margrethe von Dänemark, die mir erzählt hat, dass ihr Mann an Demenz erkrankt ist." Prinz Henrik (†83) ist 2018 verstorben. Schließlich engagiert sich Silvia mit ihrem Herzensprojekt "SilviaBo" derzeit selbst für Menschen mit Demenz. Im Rahmen des Projekts wurden laut der schwedischen Website "aftonbladet.se" sechs Wohnungen für Paare gebaut, bei denen mindestens einer der Partner an Demenz leidet. "Königin Margrethe ist eine sehr weise Person. Deshalb achtete sie darauf, Prinz Henrik nicht zu verlassen. Es war auch sehr wichtig, dass jeder verstand, warum er anders war und warum er anders reagierte als erwartet."

23. September, 10.11 Uhr

Royals: Marie von Dänemark spricht zum ersten Mal offen über Joachims Schlaganfall

Langsam kehrt in der Familie von Marie von Dänemark (44) und Ehemann Prinz Joachim (51) wieder ein bisschen Normalität ein. Der 51-Jährige hatte vor einigen Wochen im Sommerurlaub einen Schlaganfall erlitten und musste sich einer Not-OP unterziehen. Doch mittlerweile scheint es dem dänischen Royal wieder viel besser zu gehen, er konnte sogar in seinen neuen Job als Militär-Attaché in Paris starten. Auch Prinzessin Marie besucht nun wieder offizielle Termine. Der Schock über den Vorfall sitzt aber noch tief. Bei einer Kunstausstellung in Paris spricht die gebürtige Französin mit den anwesenden Journalisten und gibt zu: "Es war ein schreckliches Erlebnis."

Den Mut hat sie trotz der schweren Wochen nicht verloren. "Wir sind zurück. Und mein Mann hat sich wirklich darauf gefreut, endlich starten zu können. Denn so können wir hoffentlich auch alle ein wenig vergessen, was passiert ist", erklärt Marie den Reportern. Auch ihr Lächeln hat sie mittlerweile wiedergefunden und reißt darüber sogar einen kleinen Witz. Beim Abschied deutet sie auf ihre Maske und sagt zur Presse: Auf dem Weg nach draußen wendet sie sich nochmals zur Presse und deutet auf ihre Mund-Nasen-Maske: "Ihr könnt es zwar nicht sehen, aber ich lächle. Ich lächle!" 

22. September, 10.43 Uhr

Charlotte Casiraghi: Ihr Ex-Freund hat geheiratet

Was für eine Überraschung! Inmitten der Corona-Pandemie haben sich Felix Winckler und die Hotelerbin Irene Forte am Samstag (19. September) das Ja-Wort gegeben. Dazu veröffentlichte die Braut am Montag (21. September) ein romantisches Hochzeitsfoto. Es soll sich um eine einfache Zeremonie in London mit wenigen Gästen gehandelt haben. Das überrascht angesichts des prominenten und royalen Freundeskreises, in dem sich die beiden bewegen. Felix Winckler ist der Exfreund von Charlotte Casiraghi (34), die das zweite Kind von Caroline von Hannover (63) ist. Die britische Presse bezeichnet ihn als "Tech-Genie", da er sich auf globale Investitionen im Technologiesektor spezialisiert hat. Eine besondere Überraschung ist das wunderschöne Outfit der Braut, das von dem traditionellen Bild eines Hochzeitskleides stark abweicht.

21. September, 20.55 Uhr

Royals: Ganz offen! Tessy von Luxemburg präsentiert ihren Freund

Die pure Freude ist Tessy Antony de Nassau (34) im Gesicht abzulesen: Nach langen Monaten ist sie wieder zu Hause in Luxemburg und kann ihre Eltern wieder in die Arme schließen. Diesen Glücksmoment teilt sie mit ihren Fans auf Instagram. Doch das Strahlen in ihren Augen ist wohl teilweise auch einer anderen Person geschuldet, die in dem Post ebenfalls auftaucht: ihrem Lebenspartner Frank Floessel. 

Die beiden Arbeitskollegen sind nun schon länger ein Paar. Immer wieder haben wir den Schweizer Unternehmer schon auf Tessys Instagram-Bildern entdecken können. Dass die beiden liiert sind, ist also kein Geheimnis mehr. Doch es ist das erste Mal, dass die 34-Jährige ihren Freund so offen und deutlich als ihren Freund präsentiert. Denn zu den Bildern von dem Treffen postet sie eine emotionale Bildunterschrift. "Meine Eltern und mein Lebenspartner", kommentiert Tessy und fährt fort, "Ich bin so gesegnet". Jetzt scheint sie ihr Liebesglück in aller Deutlichkeit zeigen zu wollen.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Prinz Harry & Herzogin Meghan: So schnorren sie sich durch Hollywood

Herzogin Meghan: Zahnarzt verrät: Das ist das Geheimnis hinter ihrem makellosen Lächeln

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Experte: Ihr Wunsch wird sich nicht erfüllen

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon