Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Harald von Norwegen: Nach der OP: Sohn Haakon meldet sich mit Neuigkeiten

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 20.10.2020 Viktoria Thissen
Harald von Norwegen: Nach der OP: Der Hof gibt ein Gesundheits-Update © Lisa Maree Williams/Getty Images Harald von Norwegen: Nach der OP: Der Hof gibt ein Gesundheits-Update

Update vom 20. Oktober, 16.24 Uhr

Während sich König Harald im Krankenstand noch erholt, meldet sich sein Sohn Kronprinz Haakon mit guten Neuigkeiten. "Meinem Vater geht es gut. Er ist auf dem Weg der Besserung nach der Operation und darüber freuen wir uns alle", sagte der Königssohn am Dienstag am Rande eines Termins im einstigen Gefangenenlager Falstadt zum Fernsehsender "TV2". 

Harald von Norwegen: Besorgte Mienen: Königin Sonja, Haakon und Märtha Louise besuchen ihn in der Klinik
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Tatsächlich sieht es also so aus, als würde der Thronfolger das Zepter ab November wieder an seinen Vater übergeben. Selten hat sich wohl jemand so gefreut, wieder in die zweite Reihe zu treten. 

Haakon von Norwegen: Stolz & würdig: Er vertritt seinen erkrankten Vater im Parlament
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Harald von Norwegen: Nach der OP kommt Gesundheitsupdate vom Hof 

Seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus ist die Sorge um Harald von Norwegen (83) groß. Am Freitag (9. Oktober) musste sich der König einer Herz-OP unterziehen. Der Hof gab nun ein Update, wie der Eingriff im Osloer Universitätskrankenhaus Rikshospital verlaufen ist. "Die Operation war erfolgreich und der Zustand des Königs ist gut", heißt es auf der Webseite des Königshauses. 

"Der König war während der Operation, die über die Leiste unter örtlicher Betäubung durchgeführt wurde, wach. Eine neue biologische Herzklappe wurde über den Zugang in die Leistenarterie eingeführt und in die alte Klappe eingesetzt. Nach der Operation wurde Seine Majestät der König zur weiteren Beobachtung auf die Intensivstation gebracht", sagte der Arzt Bjørn Bendz.

Besorgte Mienen bei den Royals: Im Video unten seht ihr, wie Haralds Familie an sein Krankenbett eilte.

Harald von Norwegen fällt noch bis Novmeber aus

Der König ist noch den gesamten Oktober krankgeschrieben. Kronprinz Haakon (47) ist derzeit Kronprinzregent in Norwegen und übernimmt sämtliche Amtsgeschäfte seines Vaters, bis dieser wieder den Dienst antreten kann. Das Königshaus kündigte zudem an, laufend Informationen über den Zustand des Monarchen zu verschicken.

2005 wurde der König bereits am Herzen operiert. Seine Aortaklappe wurde damals durch eine künstliche Herzklappe ersetzt, die aus biologischem Material geformt war. Die künstlichen biologischen Herzklappen haben eine Lebenszeit von zehn bis 15 Jahren. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass ein solcher Eingriff nach einiger Zeit wiederholt werden muss.

Dieser Auftritt geht in die Geschichtsbücher ein: Im Video unten seht ihr, wie Haakon seinen Vater zum ersten Mal bei der Parlamentseröffnung vertrat.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Harald von Norwegen: Müdes Gesicht & Augenringe: Hier verlässt er die Klinik

Harald von Norwegen: Gesundheits-Update: Seine Krankheit wird weiter erforscht

Royals: Harald von Norwegen: Königin Sonja gibt ein Gesundheits-Update

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon