Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Herzogin Meghans Leben ist nicht perfekt: Durch Prinz Harry verlor sie Freunde

GALA.de-Logo GALA.de 13.09.2018 lsc/Gala
Prinz Harry, Herzogin Meghan © Getty Images Prinz Harry, Herzogin Meghan

Wer glaubt, dass Herzogin Meghan seit der Hochzeit mit Prinz Harry ein Leben wie aus dem Bilderbuch führt, der irrt. Auch ihr Leben ist nicht perfekt

Schrumpft der enge Freundeskreis von Herzogin Meghan, 37, immer weiter? Laut des amerikanischen "People"-Magazins weiß die Frau von Prinz Harry, 33, schon seit der Verlobung nicht mehr genau, "wem sie noch vertrauen" könne und wer es wirklich ernst mit ihr meint. 

Das könnte Sie auch interessieren: Victoria von Schweden: Ungeschminkt im „Zuhause“-Look: So sehen sie sonst nur Daniel und die Kinder

Herzogin Meghan: Wegen Prinz Harry verlor sie Freunde

So soll die Herzogin von Sussex schon "mehrere enge Freunde verloren" haben, seitdem die Beziehung mit dem Bruder von Prinz William, 36, publik gemacht wurde. Nur auf ihre Stylistin und Freundin Jessica Mulroney und Makeup Artist Daniel Martin könne sie sich zu hundert Prozent verlassen. Während sich seit der Hochzeit für Prinz Harry vieles zum Positiven entwickelte und seine Frau sogar dafür sorgte, dass sich das Verhältnis mit Prinz Charles, 69, verbesserte, muss Meghan selbst mit einigen negativen Begleiterscheinungen klarkommen. 

Herzogin Meghan hat es nicht leicht

Wer also glaubt, dass das Leben hinter den Palastmauern einfach wäre, der irrt sich gewaltig. "Meghan hat den Kontakt zu einigen ihrer engsten Freunde verloren, was wirklich hart war", so ein Insider gegenüber dem "People"-Magazin. "Sie findet es sehr schwer herauszufinden, wem sie wirklich vertrauen kann." 

Enttäuscht von der Familie

Selbst die Menschen, denen sie eigentlich vertrauen können müsste, enttäuschten sie. Schließlich hat Herzogin Meghan mit ihrer Familie allerhand Stress. Ständig plaudert ihr Vater Thomas Markle mit der Presse und ihre Halbschwester Samantha äußert sich abfällig über sie, will Gerüchten zufolge im britischen "Promi Big Brother"-Haus über sie herziehen und beschimpft sie auf Twitter beispielsweise als "Duch-ASS". Fiese Worte, die Meghan sicherlich treffen. 

Erfahren Sie mehr:

Herzogin Meghan: Das zeigt, dass sie am Boden geblieben ist

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank: Hochzeit der Superlative

Herzogin Meghan: Besonderes Faible für kanadische Mode-Designer

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Gala

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon