Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Kein Geheimnis: Bei Archie wussten sie das Geschlecht vor der Geburt

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 23.02.2021 Elke Habekost
Herzogin Meghan & Prinz Harry - Mädchen oder Junge: Sie dürften es schon wissen © Getty Images Europe/ WPA Pool Herzogin Meghan & Prinz Harry - Mädchen oder Junge: Sie dürften es schon wissen

Gerade geht es bei Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39, geborene Meghan Markle) drunter und drüber. Erst verkünden sie, dass sie wieder Nachwuchs bekommen, dann wird publik, dass sie im US-Fernsehen über ihr Leben auspacken und jetzt hat die Queen (94) ihnen nach ihrem endgültigen Rücktritt auch noch offiziell von ihren Ehren-Titeln und fast allen Schirmherrschaften befreit. Groß stören scheint das die beiden jedoch nicht. Vielleicht auch deshalb, weil für die Eltern des kleinen Archie (1) gerade andere Dinge im Fokus stehen: nämlich Meghans zweite Schwangerschaft. Und während wir noch spekulieren, ob ihr Sohn eine Schwester oder einen Bruder bekommt, könnten es die baldigen Zweifach-Eltern längst wissen. 

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Heute ist alles anders: privates Foto statt royalem Statement
Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

So schön mit Babybauch: Die schönsten Schwangerschaftslooks von Herzogin Meghan zeigen wir oben im Video.

Herzogin Meghan: Babybauch im Fokus: Die schönsten Looks ihrer Schwangerschaft
Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Prinz Harry und Meghan Markle wussten vor der Geburt, dass Archie ein Junge wird

Laut der royalen Biografie "Finding Freedom" gehören der Herzog und die Herzogin von Sussex nämlich nicht zu den Paaren, die sich bei der Geburt überraschen lassen. "Meghan und Harry hatten schon einen Namen parat, als Archie geboren wurde, weil die beiden die ganze Zeit gewusst haben, dass sie einen Jungen bekommen", heißt es dort. "Laut einer Quelle haben sie sich in der letzten Woche der Schwangerschaft für den Namen ihres Sohnes entschieden."

Deshalb liegt die Vermutung auch nahe, dass es diesmal auch so laufen wird. Vor allem, da Meghan angeblich bereits im fünften Schwangerschaftsmonat sein soll. Und da stehen die Chancen ziemlich gut, dass die Ärzte beim Ultraschall längst erkennen können, ob ein kleines Mädchen oder ein Junge unterwegs ist. 

Beim Talk mit Oprah: Lüften Herzogin Meghan und Prinz Harry dort ihr süßes Geheimnis?

Die Öffentlichkeit wird sich wohl trotz allem bis nach der Geburt gedulden müssen. Denn es ist eher unwahrscheinlich, dass Prinz Harry und seine Gattin schon jetzt ihr süßes Geheimnis ausplaudern. Allerdings sind die beiden ja in letzter Zeit öfter mal für eine Überraschung gut. Vielleicht lassen sie sich tatsächlich dazu hinreißen, im Interview mit US-Talk-Queen Oprah Winfrey (67) aus dem Baby-Nähkästchen zu plaudern. Wundern würde uns nach diesen letzten Wochen wirklich nichts mehr.

Wie unterschiedlich die Schwangerschaftsverkündungen von Harry und Meghan waren, zeigen wir unten im Video.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Spitze gegen die Queen? Dieses Statement sagt alles!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Endgültig raus aus der Royal Family!

Queen Elizabeth II.: So wird ihr TV-Auftritt mit Herzogin Kate und Co. ablaufen

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon