Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Royaler Baby-Countdown läuft - Meghans Mutter in London gelandet

promipool.de-Logo promipool.de 22.04.2019 promipool.de

Herzogin Meghans Geburtstermin rückt immer näher und immer mehr Vorbereitungen für die Geburt des royalen Babys werden getroffen. Mittlerweile ist sogar schon Meghans Mutter Doria Ragland angereist, um die Geburt ihres Enkels nicht zu verpassen. 

Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) werden bald schon zum ersten Mal Eltern. Bei Meghans letzten Auftritten in der Öffentlichkeit war ihr XXL-Babybauch nicht mehr zu übersehen. Tatsächlich kann der Geburtstermin nicht mehr weit entfernt sein. Die Geburt von Meghans Kind wurde für Ende April oder Anfang Mai angekündigt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Queen Elizabeth: Familienstreit? Ihr Testament ist schuld

Meghan und Harry: Wollen sie mit Baby Sussex in Afrika leben?

Herzogin Kate: Auch nach fünf Jahren passt das Outfit noch

Nun wurde als weiteres Detail zur Geburt bekannt, dass auch Meghans Mutter mittlerweile nach England gereist ist, berichtet unter anderem „The Sun“. Doria Ragland (62) wohnt eigentlich in Los Angeles, aber wollte die Geburt ihres Enkels natürlich auf gar keinen Fall verpassen. Aus diesem Grund reiste sie schon an, um ihre Tochter auch in den Tagen vor dem Geburtstermin zu unterstützen.

© (© Imago / Matrix)

Doria und Meghan haben ein gutes Verhältnis

Doria Ragland ist eine vielseitige Frau, die ein beschäftigtes Leben führt. Sie ist als Maskenbildnerin und Yogalehrerin tätig und arbeitete auch als Sozialarbeiterin. Ihre Tochter Meghan ist ihr ganzer Stolz und deswegen nimmt sie sich selbstverständlich Zeit für die Geburt ihres Enkelkindes.

Zu ihrer Mama hat Herzogin Meghan ein ausgesprochen gutes Verhältnis. Doria stand ihrer Meghan bei der royalen Traumhochzeit im Mai 2018 tatkräftig zur Seite. Auch in der schweren Zeit, als sich die Skandale um Meghans Vater häuften.

Und nicht nur das - Doria war im vergangenen Jahre sogar zum royalen X-Mas-Fest eingeladen worden, auch wenn sie schlussendlich leider doch nicht kommen konnte. 

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von promipool

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon