Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Star Wars 9": Der Trailer ist da und enthüllt den Titel!

Filmstarts-LogoFilmstarts 12.04.2019 Tobias Mayer

Lange gab es keine große Neuigkeit mehr aus der weit, weit entfernten Galaxis – doch nun wurde der erste Trailer zu „Star Wars 9: The Rise Of Skywalker“ veröffentlicht!

"Star Wars 9": Der Trailer ist da und enthüllt den Titel! © Walt Disney "Star Wars 9": Der Trailer ist da und enthüllt den Titel!

Auf der Messe Star Wars Celebration (11. bis 15. April) wird alles gefeiert, was mit Sternenkrieg zu tun hat. Das Großereignis in diesem Jahr ist ohne Frage „Star Wars 9“, der am 19. Dezember 2019 in den deutschen Kinos startet – zwei Jahre nach „Star Wars 8: Die letzten Jedi“. Der volle Filmtitel wurde länger als gewöhnlich geheimgehalten, erste Bilder kamen nur per Leak an die Öffentlichkeit. Doch nun, zur „Star Wars“-Messe, wurde ganz offiziell die erste Vorschau zu „Star Wars 9: The Rise Of Skywalker“ veröffentlicht:

The Rise Of Skywalker: Kein großer Zeitsprung nach "Star Wars 8"

Star Wars 8“ schloss direkt an „Star Wars 7“ an, was ein Novum war: Zuvor gab es zwischen den Episoden der Film-Saga immer einen Zeitsprung. Das ist auch zwischen „Star Wars 8“ und „Star Wars 9“ wieder so: Etwa ein Jahr wird zu Beginn der Handlung vergangen sein, seit die letzten Überlebenden des Widerstands mit Last-Minute-Hilfe durch Luke (Mark Hamill) vor der Ersten Ordnung und Kylo Ren (Adam Driver) flüchten konnten.

Die Rebellen führen nun einen Guerilla-Krieg gegen die Erste Ordnung. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, schließlich sind sie massiv in der Minderheit. Aber die Hoffnung, die durch Luke Skywalkers Opfertat zurückkehrte, muss sich einfach auszahlen – daran glauben Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac), die in „Star Wars 9“ gemeinsam auf Mission gehen, ganz fest. Han Solo und Luke Skywalker mögen tot sein, doch so ganz muss der Widerstand nicht auf die Unterstützung der alten Garde verzichten: Generalin Leia (Carrie Fisher) ist nach wie vor im Einsatz und mit Lando Calrissian (Billy Dee Williams) kommt ein alter Freund zurück…

Das interessiert andere MSN-Leser:

Neuer "Avengers 4": Trailer offenbart ein weiteres Thanos-Opfer

Bundesverdienstkreuz: Langjähriger Berlinale-Leiter Kosslick ausgezeichnet

Ariel Winter: Ihr Cousin schwebt in Lebensgefahr

Video wiedergeben

Alte Bekannte

Billy Dee Williams, der Han Solos verschlagen-charmanten Kumpel zum ersten Mal in „Das Imperium schlägt zurück“ spielte, wurde für seine späte Kino-Rückkehr mit hartem Training fit gemacht. Der „Star Wars 9“-Part von Carrie Fisher, die 2016 und damit zwei Jahre vor den Dreharbeiten verstarb, wurde aus älteren Aufnahmen zusammengeschnitten:

Im Sommer 2018 verkündete Disney überraschend, dass Regisseur J.J. Abrams einen Weg gefunden hat, die Szenen aus bisher unverwendetem Material, das beim Dreh von „Star Wars 7“ und „Star Wars 8“ entstand, zu erstellen. Eine andere Schauspielerin zu verpflichten und sie digital an Carrie Fishers Aussehen anzupassen, kam für Disney und Lucasfilm nie infrage.

„Star Wars 9“, mit der „Star Wars 8“-Rückkehrerin Rose (Kelly Marie Tran) sowie den Neuzugängen Naomi Ackie als Jannah und Keri Russell als Zorii, wird das Ende der Skywalker-Saga. Auch das wurde bereits offiziell verkündet. Es werden weitere „Star Wars“-Filme folgen, zum Beispiel die Trilogie der „Game Of Thrones“-Macher, aber mit den Episoden und der in „Die dunkle Bedrohung" begonnenen Geschichte von Anakin, Luke, Leia und Ben ist es danach vorbei.


| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Filmstarts

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon