Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Achtung, Spoiler: „Big Bang Theory“ endet mit großem Knall, es geht um Penny

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 21.05.2019 mopo
Es wurden fast 300 Episoden der Kultserie gedreht. © pa/obs/ProSiebenSat.1 Media AG Es wurden fast 300 Episoden der Kultserie gedreht.

Nach 279 Folgen ist Schluss! Die Geschichte der „Big Bang Theory“ und der Kultnerds ist auserzählt. 

In Amerika strahlte CBS am Donnerstagabend die letzten beiden Episoden aus. In Deutschland wird das bittere Ende der Kultserie noch etwas herausgezögert, die 12. Staffel pausiert und die zweite Hälfte läuft erst ab Sommer diesen Jahres auf ProSieben weiter. 

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Tragisches Schicksal: Miriam Höllers neue Liebe hat einen Haken

Heidi und Tom: Abfuhr vom FC Bayern

Carmen Geiss: Fans geschockt von diesem Foto

Wer bis dahin warten will, sollte jetzt besser aussteigen! 

Spoiler: So wird das Finale von „The Big Bang Theory“

  • „Shamy“ warten auf einen verheißungsvollen Anruf. Haben Sie den Nobelpreis gewonnen? Die ganze Nacht hocken sie vor dem Telefon. Leonard hat die Erlaubnis, Sheldon zu schlagen, wenn er einschläft. Das Warten lohnt sich, denn sie haben ihn tatsächlich gewonnen
  • Der legendäre kaputte Aufzug, der sich über 12 Jahre ins Hirn leidenschaftlicher „Big Bang Theory“-Fans eingebrannt hat, ist endlich repariert
  • Penny ist schwanger 
  • Rajesh landet bei keiner Geringeren als Sarah Michelle Gellar 
  • Am Schluss sitzen alle wieder auf der Couch und essen Chinesisch 

ENDE!!! 

(jri)

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon