Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Germany's Next Topmodel": Bikini-Frust und Übelkeit

teleschau-Logo Von teleschau - der mediendienst , teleschau | Folie 1 von 12: Sah sommerlich-sonnig aus, war aber ein ziemlicher Horror für die 28 Schönheiten, die alle ein Traum eint, der für 27 von ihnen unerreichbar bleiben wird: Da bekanntlich nur eine Kandidatin "Germany's Next Topmodel" werden kann, siebte die Jury auf dem extra angemieteten Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer eiskalt aus. Gleich vier Mädchen gingen nach der zweiten Folge der diesjährigen Model-Suche von Bord. Aber Heidis Härte war längst nicht das einzige Problem auf einem Horror-Trip mit Erbrechen, Tränen und Selbstzweifel. Aber sehen Sie selbst in unser Highlight-Galerie ...

Das Albtraumschiff von ProSieben

Sah sommerlich-sonnig aus, war aber ein ziemlicher Horror für die 28 Schönheiten, die alle ein Traum eint, der für 27 von ihnen unerreichbar bleiben wird: Da bekanntlich nur eine Kandidatin "Germany's Next Topmodel" werden kann, siebte die Jury auf dem extra angemieteten Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer eiskalt aus. Gleich vier Mädchen gingen nach der zweiten Folge der diesjährigen Model-Suche von Bord. Aber Heidis Härte war längst nicht das einzige Problem auf einem Horror-Trip mit Erbrechen, Tränen und Selbstzweifel. Aber sehen Sie selbst in unser Highlight-Galerie ...
© ProSieben / Richard Huebner

Mehr von teleschau

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon