Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: Diese Show wird zur Achterbahn ihrer Gefühle

EXPRESS-Logo EXPRESS 12.01.2019 Bernd Peters
Helene Fischer und Florian Silbereisen gemeinsam auf der Bühne – das gibt es auch nach der Trennung weiterhin. © Felix Hörhager/dpa Helene Fischer und Florian Silbereisen gemeinsam auf der Bühne – das gibt es auch nach der Trennung weiterhin.

In ihren Köpfen ist eine Achterbahn... Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37)  dürften sich an diesem Abend fühlen wie in ihrem aktuellen Hit. Denn sie moderieren gemeinsam „Schlagerchampions – Das große Fest der Besten“ aus dem Berliner Velodrom. Und live zur besten Sendezeit in der ARD – nur wenige Wochen nach der privaten Trennung. Von der gemeinsamen Show träumten sie lange, sagt Silbereisen. Aber auch unter diesen Umständen?

Das könnte Sie auch interessieren: 

Anne Hathaway: Oscar-Kritik tat weh

Florian Silbereisen telefoniert "fast täglich" mit Helene Fischer

Es ist, als hätte Popsänger Nico Wellenbrink alias Nico Santos (26, „Rooftop“) diesen Helene-Fischer-Hit für die beiden und diese Situation geschrieben: „Auf einmal stehst du da und lachst mich an // In meinem Kopf ist eine Achterbahn // Die Lichter strahlen in tausend Farben // Gefühle außer Plan // In meinem Kopf ist eine Achterbahn // Völlig abgehoben, keine Schwerkraft mehr // Nur noch du und ich und ein Lichtermeer.“

Bei Florian Silbereisens Live-Show ist Helene Fischer zu Gast

Letzteres haben sie auch heute Abend. Denn bei Floris Live-Show ist Helene zu Gast. Das hätte auch nach der privaten Trennung nie zur Diskussion gestanden, erklärte Florian bereits im Dezember. „Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne: Wir möchten zum Beispiel unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren!“

Jetzt ist das schneller der Fall als gedacht. Zumindest haben sie mehrere gemeinsame Auftritte, wie sich am Donnerstag bei der ersten Probe in Berlin herausstellte. „Diesen Traum konnten wir in den vergangenen Jahren leider noch nicht verwirklichen. Aber vielleicht schaffen wir es nun endlich.“

Auf eine offizielle Generalprobe ihres Treffens verzichteten beide am Freitag. Dazu erschien am Abend nämlich nur Florian, Helene blieb der Generalprobe fern. Vor Ort wurde das damit begründet, es gäbe morgen noch eine Probe, bei der aus terminlichen Gründen neben ihr auch Andreas Gabalier erst dazustoße. Und Florian? „Er wirkte etwas angespannt, was aber auch an der Konzentration gelegen haben könnte", berichtet eine Künstlerin, die an der Probe teilnahm, unserer Redaktion.

Worum geht’s in der Show?

Florian Silbereisen rollt, wie er im ARD-Werbetext ankündigt, „den roten Teppich aus – für die Stars des Jahres, die durch besondere Erfolge, originelle Ideen oder neue Trends Maßstäbe gesetzt haben!“ Da darf Helene, die 2018 mal wieder für Chartsrekorde sorgte, natürlich nicht fehlen. Das Besondere: Die Show ist (im Gegensatz etwa zur komplett vorab aufgezeichneten „Helene Fischer Show“ im ZDF) komplett live.

Wie fühlt sich das frühere Paar dabei?

Kein Netz, kein doppelter Boden, alles kann, nichts muss. Wenn also Silbereisen die Augen rollt, wenn seine Helene gewohnt artistisch von der Decke baumelt sind Sie dabei. Wenn die Regie nicht schnell genug wegschaltet.

Wie fühlt sich das frühere Paar dabei? Das fragten wir das Paar sowohl über ihre beiden Managements als auch über den gemeinsamen Sprecher, den sie nach (!) der Trennung beauftragten. Zurück kam leider nur die Antwort, dass „wir diesen Wunsch leider nicht erfüllen können werden“. Schade. Aber dass ein bisschen Nervösität angesagt ist, können sicher alle Ex-Paare nachvollziehen, die sich danach noch mal wieder trafen. Denn das war sicher auch bei ihnen eine „Achterbahn“. Und das auch bei deutlich weniger „Lichtermeer“.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon