Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Jochen Schropp fragt: "Bist Du 50.000,- wert?"

teleschau-Logo teleschau 17.02.2017 teleschau - der mediendienst

Es gibt Show, die verfolgen ein simples Konzept. Und es gibt "Bist Du 50.000,- wert?", das neue ZDFneo-Format, das am Samstag, 25. Februar, ...

Es gibt Show, die verfolgen ein simples Konzept. Und es gibt "Bist Du 50.000,- wert?", das neue ZDFneo-Format, das am Samstag, 25. Februar, 22.00 Uhr, erstmals auf Sendung geht. Die Show mit Moderator Jochen Schropp geht so: Sechs Kandidaten durchlaufen fünf Runden, einer von ihnen kann schließlich 50.000 Euro gewinnen. Wer weiterkommt, entscheidet eine Jury aus fünf Durchschnittsbürgern. Sie stellen den Kandidaten Fragen über deren Leben: Wie heißen sie? Wo leben sie? Womit verdienen sie ihr Geld? - Und sie entscheiden ganz subjektiv auf Basis der Antworten, wen sie in die nächste Runde schicken. Derweil agieren Autor Micky Beisenherz und Comedian Matthias Roll mit versteckter Kamera als Lockvögel und diskutieren gleichzeitig mit den Zuschauern der Show via Twitter über die Kandidaten. Schließlich wird das ganze Geschehen auch noch von einer Diplom-Psychologin kommentiert. Was das soll? - Bei der Show werde "deutlich, wie wir uns eine Meinung über andere bilden und wie uns Vorurteile dabei beeinflussen", erklärt das ZDF den tieferen Sinn hinter der 90-minütigen Show.

Jochen Schropp moderiert die neue ZDFneo-Show "Bist Du 50.000,- wert?" © ZDF / Frank Dicks Jochen Schropp moderiert die neue ZDFneo-Show "Bist Du 50.000,- wert?" Jochen Schropp moderiert die neue ZDFneo-Show "Bist Du 50.000,- wert?" © ZDF / Frank Dicks Jochen Schropp moderiert die neue ZDFneo-Show "Bist Du 50.000,- wert?"
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von teleschau

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon