Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Wer wird Millionär?": Tattoo-Lady weckt das Interesse von Günther Jauch

stern-Logo stern 01.04.2020 che
"Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit Kandidatin Sina Warneke © TV Now/ Stefan Gregorowius "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch mit Kandidatin Sina Warneke

Am Montag war eine volltätowierte Kandidatin zu Gast bei "Wer wird Millionär?". Moderator Günther Jauch schien in ungewöhnlicher Weise an ihrem Körper interessiert.

Das erlebt Günther Jauch auch nicht oft: Schon vor Beginn der Fragerunde fiel ihm Kandidatin Sina Warneke um den Hals. Die 32-Jährige hatte sich schon einmal erfolglos bei der Rateshow beworben und war nun ganz euphorisiert, dass sie es auf den Quizstuhl geschafft hatte. 

Doch bevor der Moderator loslegte, beschäftigte er sich erst einmal mit dem Begleiter der Dame, der ihm irgendwie bekannt vorkam. Und tatsächlich: Marco, der älteste Freund der Kandidatin, war 2013 schon einmal zu Gast bei "Wer wird Millionär?" und gewann damals 64.000 Euro. Jauch erinnerte sich noch genau an den Lebenskünstler, der damals angab, immer bis mittags zu schlafen.

Ob er das Geld schon "verschnappert" habe, wollte der Moderator wissen. Der bezeichnete sich jedoch als Vernunfttyp und gab knapp Auskunft darüber, was er mit dem Geld angestellt hat: "Paar alte Mopeds gekauft, Death-Metal-Schallplatten, so'n Zeug halt, paar Bands geguckt, aber der Rest ist schon da."

Günther Jauch fragte nach den Tattoos

Da war Jauch beruhigt und konnte sich nun ganz seiner Kandidatin widmen. Beziehungsweise ihrem Aussehen. Die Frau ist volltätowiert - und zunächst schien ihn nichts anderes zu interessieren. Wie viele Tattoos sie denn genau habe, wollte der Moderator zunächst wissen. Eine Frage, die seine Kandidatin gar nicht beantworten konnte: "Ab dem zehnten hört man auf zu zählen." 

Damit war der Wissensdurst aber noch nicht gestillt. Der Moderator wollte noch mehr über ihren Körper wissen und stellte ungewöhnlich persönliche Fragen: Wie sie mehr als 30 Kilo abgenommen habe (Sport und Ernährungsumstellung) – und was das mit den Tattoos mache (sie verblassen). Die Kandidatin gab auch auf weitere Fragen freizügig Auskunft, verriet etwa, dass sie sich Hautfalten hat wegoperieren lassen und neckte Jauch mit dem Hinweis, sie trage Tattoos an Körperstellen, die der Moderator gar nicht sehe.

Zwischendurch wurde dann auch noch ein wenig gespielt. Sina Warneke schaffte es mithilfe ihrer Joker bis zur 32.000-Euro-Frage. Dort konnte sie aber nicht beantworten, wessen Sohn der Sänger Nico Santos ist: Zur Auswahl standen vier Werbefiguren: Herr Kaiser, das HB-Männchen, der Melitta-Mann und der "Isch 'abe gar kein Auto"-Typ. Korrekt wäre Antwort C gewesen, der Melitta-Mann. Glücklicherweise verzichtete die Westfälin aber darauf zu zocken und ging so mit 16.000 Euro heim.

Eine Umarmung gab es für den Moderator dagegen nicht – die hatte er ja schon zu Beginn bekommen.

Quelle: TV Now

| Anzeige
| Anzeige

mehr von stern

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon