Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der BMW i8 als Automobilskulptur - Ein künstlerisches Experiment von Thomas Scheibitz

Der international renommierte Maler und Bildhauer Thomas Scheibitz hat im Dialog mit seinem langjährigen guten Freund Bernd Heusinger dessen BMW i8 umgestaltet. Dabei handelt es sich weder um eine Auftragsarbeit für BMW noch um ein BMW Art Car, sondern um ein eigenständig initiiertes Form- und Farbexperiment. Die daraus entstandene Automobilskulptur wurde am 18. Mai in Scheibitz‘ Berliner Atelier erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Für den 1968 in Radeberg bei Dresden geborenen Künstler spielen die Oberflächen und die Farbgebung seiner Skulpturen eine besondere Rolle. So müssen für ihn Linie, Kontur und Volumen innerhalb der "bekannten Größen der dinghaften Welt" bestehen. Industriedesign ist für Scheibitz großer Gegenpart und gleichermaßen Inspiration. Für den Künstler sind Sportwagen gestaltete Skulpturen, bewegte Ergebnisse der Synthese von Technik und Kreativität.
image beaconimage beaconimage beacon