Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Empörung über Trumps Einmischung in Justizfall um verurteilten Ex-Berater

US-Präsident Donald Trump hat mit einer Stellungnahme zugunsten seines in der Russland-Affäre verurteilten Ex-Beraters Roger Stone für Empörung gesorgt. Offenbar will das Justizministerium die Strafforderungen nach Trumps öffentlicher Intervention abmildern.

Top Videos

image beaconimage beaconimage beacon