Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neuer Range Rover Evoque für Elektrifizierung konzipiert

"Der neue Range Rover Evoque präsentiert sich nicht nur betont schick und hochwertig, er ist auch besonders nachhaltig. Dies beweist der Trendsetter im Segment der kompakten Premium-SUV unter anderem mit seiner Materialauswahl und seinem Antriebsportfolio. Denn erstmals gibt es den Evoque jetzt auch mit Hybridantrieb, der Leistung und Laufruhe mit deutlich gesteigerter Effizienz kombiniert. Damit trägt der neue Range Rover Evoque entscheidend zu einer verbesserten Umweltbilanz bei. Zum Marktstart wird der Evoque mit 48-Volt-Mild-Hybrid verfügbar sein – eine Premiere für die gesamte Marke Land Rover. Das System gewinnt die beim Bremsen oder Verzögern normalerweise verloren gehende Energie zurück und leitet sie zu dem im Unterboden platzierten Akku. Fährt der Mild-Hybrid-Evoque langsamer als 17 km/h und tritt der Fahrer das Bremspedal, wird der Verbrennungsmotor automatisch abgeschaltet. Als Mild-Hybrid besitzt der Neuling minimale CO2-Emissionen von 149 g/km und verbraucht nach dem neuen WLTP-Messverfahren und zurückgerechnet auf NEFZ-Werte ab 5,6 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer."

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon