Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Der neue Mercedes-Benz GLC - Die Antriebe - 100 Prozent hybrid

Der neue GLC setzt konsequent auf Hybridantrieb und damit Maßstäbe bei der Effizienz. Das Modellprogramm umfasst Vierzylinderaggregate als Benziner und Diesel, die mit einer Elektromaschine kombiniert sind. Bei den Mild-Hybrid-Aggregaten kommt ein integrierter Startergenerator (ISG) der zweiten Generation zum Einsatz, bei den Plug-in-Hybriden (Markteinführung ca. Dezember 2022), mit einer Systemleistung bis zu 280 kW (381 PS) und einem Systemdrehmoment bis zu 750 Nm, eine permanent erregte 100‑kW-Synchronmaschine. Alle Plug-in-Hybride haben eine elektrische Reichweite von mehr als 100 Kilometern (WLTP). Damit lassen sich Alltagsstrecken größtenteils rein elektrisch zurücklegen. Das verbesserte Hybrid-Fahrprogramm sieht den elektrischen Fahrmodus für die jeweils sinnvollsten Streckenabschnitte vor. So wird beispielsweise auf Strecken in urbanen Gebieten priorisiert elektrisch gefahren. Aber auch auf rauem Terrain ist der GLC dank eines neuen Offroadprogramms auf Wunsch rein elektrisch unterwegs.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon