Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Verkaufsstart für weitere Modelle des neuen Mercedes-Benz GLC

Der neue Mercedes‑Benz GLC ist ausschließlich als Hybrid erhältlich. Nun vervollständigen zwei Plug-in-Hybridmodelle das Angebot der erfolgreichen SUV-Familie der Marke, der GLC 300 e 4MATIC und der GLC 400 e 4MATIC ab 74.922,40 Euro. Im Dezember 2022 wird außerdem der GLC 300 d 4MATIC ab 70.680,05 Euro1 und damit ein weiterer Mildhybrid an den Start gehen. Bereits seit Juli 2022 sind ab 57.631,70 Euro1 drei Mildhybride bei den Vertriebspartnern und online bestellbar. Der Takt der Neuvorstellungen bleibt dicht: Für Frühjahr 2023 geplant ist die Markteinführung des dritten Plug-in-Hybridmodells, des GLC 300 de 4MATIC. Der neue Mercedes‑Benz GLC führt das Erfolgsrezept des modernen, sportlichen Luxus von Mercedes‑Benz fort: Die vollkommen neu entwickelte Baureihe überzeugt mit Design und Technologie, sportlichen Fahrleistungen sowie mit Komfort und Agilität. Außerdem mit Effizienz: Der neue GLC setzt konsequent auf Hybridantriebe. Das Modellprogramm umfasst Vierzylinderaggregate als Benziner und Diesel, die mit einer Elektromaschine kombiniert sind. Bei den Mild-Hybrid-Aggregaten kommt ein integrierter Startergenerator (ISG) der zweiten Generation zum Einsatz. Das Leistungsspektrum reicht bei den Benzinern bis 190 kW und 400 Nm Drehmoment und bei den Dieselmotoren bis zu 198 kW und 550 Nm. Hinzu kommen jeweils 17 kW und 200 Nm elektrische Unterstützung durch den ISG.
image beaconimage beaconimage beacon