Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Deutsche Ausdrücke, die Farbe in dein Leben bringen

Nehmen wir zum Beispiel die Farbe Grün. In beiden Kulturen gilt grün als Synonym für Natur, Frühling, Jugend, Hoffnung und Neid. Der Ausdruck, "einen grünen Daumen haben", "having a green thumb", existiert in beiden Sprachen. Ebenso: "grün vor Neid" sein, "be green with envy". Manche sagen auf Deutsch auch: "gelb vor Neid sein". "Noch grün hinter den Ohren zu sein", bedeutet das Gleiche wie "being green behind the ears". Und wenn ein Projekt "grünes Licht" bekommt, wie bei einer grünen Ampel also losgehen kann, dann heißt es auch auf Englisch: "green light". Nicht immer entsprechen sich die Redewendungen so eindeutig. Für einige gibt es überhaupt keine Übersetzung ins Englische. Dazu gehört der Ausdruck "auf keinen grünen Zweig kommen", was so viel meint wie im Leben nichts zu schaffen. "Das ist dasselbe in Grün" heißt, dass zwei Sachen gleich sind, auch wenn sie anders aussehen. Die Herkunft des Sprichworts "Jemanden über den grünen Klee loben", also jemandem über alle Maße seine Bewunderung aussprechen, ist unklar. Vielleicht kommt es daher, dass Friedhöfe früher von Klee überwuchert waren. Das Loben der Toten fällt meistens sehr überschwänglich aus. Eine andere Theorie lautet, dass Klee auch ein Symbol für das frischeste Gras im Frühling ist. Wer also über den grünen Klee gelobt wird, darf sich besonders frisch und damit geehrt fühlen. Autor: Elizabeth Grenier
image beaconimage beaconimage beacon