Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.
NÄCHSTES
Samsung zieht Lehren aus Smartphone-Debakel

Menschenrechtsverletzungen: USA verhängt Sanktionen gegen weitere Russen

Im Rahmen des sogenannten Magnitski-Gesetzes haben die USA Sanktionen gegen den Leiter des russischen Ermittlungskomitees Alexander Bastrykin und vier weitere hochrangige russische Beamte verhängt. Mit dem nach einem russischen Anwalt benannten Gesetz will Washington Menschenrechtsverletzungen bestrafen. So geht Bastrykins Behörde immer wieder gegen Oppositionelle vor. Ein weiterer Name auf der Liste ist Andrej Lugowoi. Wie ein weiterer der fünf Verdächtigen wird Lugowoi mit dem Tod des Ex-Spions und Kreml-Gegners Alexander Litwinenko in Verbindung gebracht. Die Sanktionen stehen in keinem Zusammenhang mit den Hackingvorwürfen der USA gegen Russland.

WIEDERGABELISTE

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon