Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Merkel fordert von Russland Aufklärung nach Giftanschlag

Die Bundeskanzlerin sagte am Freitag, dass die Spuren "mit hoher Wahrscheinlichkeit" nach Russland gingen. Jetzt gehe es aber nicht um einen Boykott der Fußball-WM, sondern um Aufklärung.
image beaconimage beaconimage beacon