Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Noch ein möglicher Interessent für die Commerzbank

Die deutsche Commerzbank wird derzeit heftig umworben. Einem Bericht des Manager Magazins zufolge hat es es ein Gesprächsangebot der niederländischen Großbank ING gegeben. Thema: eine mögliche Fusion der ING mit der Commerzbank aus Frankfurt. Dabei soll ING-Chef Ralph Hamers zu weitgehenden Zugeständnissen gegenüber Deutschlands Regierung bereit gewesen sein. Unter anderem habe er in Aussicht gestellt, die globale ING-Zentrale von Amsterdam nach Frankfurt umzuziehen. Dem Manager Magazin zufolge hat Commerzbank-Chef Martin Zielke die Gespräche jedoch abgelehnt. Erst kürzlich hatten Commerzbank und Deutsche Bank Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss bestätigt. Eine Bankenfusion in Deutschland ist politisch gewollt, um nach den Krisen der vergangenen Jahre eine schlagkräftige Großbank zu schaffen. Außerdem gab es Berichte über ein Interesse der italienischen UniCredit an der Commerzbank.
image beaconimage beaconimage beacon