Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Parlamentswahl in Australien: Überraschungserfolg für Regierung

Australiens Premierminister Scott Morrison bleibt wahrscheinlich im Amt. Sein Mitte-Rechts-Bündnis hat die Parlamentswahl am Samstag gewonnen, und das, obwohl Meinungsforscher bis kurz vor der Wahl einen Sieg der oppositionellen Labor-Partei vorhergesagt hatten. Nach Berechnungen des Fernsehsenders ABC können Morrisons Liberale und die Nationale Partei möglicherweise sogar allein weiterregieren. "Wir haben viel Arbeit vor uns und wir werden uns daran machen, sie zu erledigen, für die Australier, die jeden Tag arbeiten gehen, für die, die täglich diese Mühen und Prüfungen durchstehen. Sie wünschen sich eine faire Chance, und die werden sie von der Regierung bekommen", so Morrison. Morrison war erst im August ins Amt gekommen, die Wähler hat er seitdem offenbar überzeugt. Für Labor und deren Chef Bill Shorten ist das Wahlergebnis angesichts der Prognosen eine große Enttäuschung. In den vergangenen Wochen war der Vorsprung von Labor bereits geschrumpft. Trotzdem sah die erste Hochrechnung nach der Wahl die Partei noch vorne. Das endgültige Ergebnis liegt aber noch nicht vor. Es müssen noch die Stimmen von etwa einer Million Briefwählern berücksichtigt werden.

NÄCHSTES

NÄCHSTES

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon