Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Protest gegen Upload-Filter: Wikipedia offline

Die deutsche Wikipedia-Ausgabe ist aus Protest gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU für einen Tag abgeschaltet. Die Autorinnen und Autoren fürchten, dass vor allem Artikel 13 der neuen Urheberrechtslinie das freie Internet einschränke, hieß es auf der Website . Die Aktion ist umstritten, da sich nur vier Prozent der abstimmungsberechtigten Wikipedia-AutorInnen an der Streikabstimmung beteiligten. Das Online-Lexikon wird bei dem Protest aber von vielen Organisationen unterstützt. Unter anderem erklärte der Chaos Computer Club , Artikel 13 befördere die Monopolstellung großer Konzerne wie Facebook und Google, da die Upload-Filter, die durch die Reform notwendig würden, von kleineren Anbietern nicht zu managen seien. In Artikel 13 geht es um die Haftung von Online-Plattformen für Urheberrechtsverletzungen. Der Einsatz der Upload-Filter ist darin nicht ausdrücklich vorgeschrieben, es gilt aber als wahrscheinlich, dass viele Dienste diese einführen würden. Nicht-kommerzielle Plattformen wie Wikipedia sind von der Regelung nicht betroffen. Am Dienstag will das EU-Parlament über den Vorschlag abstimmen, gegen den mehrfach protestiert wurde . Gegnerinnen und Gegner der Reform haben für das Wochenende zu europaweiten Protesten aufgerufen.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon