Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Venezolaner suchen besseres Leben in Kolumbien

Mehr als 220.000 Flüchtlinge aus Venezuela leben in Bogotá. Von hier aus verfolgen sie die jüngsten Entwicklungen in ihrer Heimat. Mit Juan Guaidó, dem selbsternannten Übergangspräsidenten Venezuelas, verknüpfen sie die Hoffnung auf eine Rückkehr.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon