Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wahlen in Israel: Front gegen Netanyahu

In Israel geht der Wahlkampf in die heiße Phase. Drei der schärfsten Konkurrenten von Premierminister Benjamin Netanyahu - der ehemalige Generalstabschef Benny Gantz sowie die ehemaligen Minister Jair Lapid und Moshe Yaalon - wollen bei den Parlamentswahlen im April mit einer eigenen Liste antreten. "Wir fordern alle auf, zusammenzuarbeiten, um die Menschen zu vereinen, das Land zu stärken und die Hoffnung zurückzubringen" , sagte Gantz. Likud in Umfragen vorn Am Tag zuvor hatte Netanyahu bereits angekündigt, ein Bündnis seiner Likud-Partei mit anderen rechten Kräften zu schmieden. Trotz drei laufender Untersuchungen zu Korruptionsvorwürfen gegen Netanyahu liegt seine Likud-Partei in Umfragen weiter vorn,

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon