Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wer hat Natalja Estemirowa vor 10 Jahren getötet?

Wer hat Natalja Estemirowa getötet? Menschenrechtsorganisationen fordern 10 Jahre nach ihrem Tod Antworten von den russischen Behörden. Die tschetschenische Lehrerin und Aktivistin war eine Freundin der 2006 ermordeten russischen Journalistin Anna Politkowskaja . Estemirowa veröffentlichte Informationen zu Verbrechen der russischen Armee in Tschetschenien, zu geheimen Gefängnissen und Hinrichtungen. 2009 wurde sie selbst in Grosny entführt und ermordet. Internationale und russische NGOs fordern, dass die Verantwortlichen für ihren Tod gefunden werden. Oleg Orlo von der Menschenrechtsgruppe "Memorial" meint: "Es gibt diese Mitteilung, die aufzeigt, dass die tschetschenische Regierung in den Mord an Natascha verwickelt sein könnte. Sie hat zuletzt die Hinrichtung in einem Dorf erforscht. Ihr Material wurde von Ramzan Kadyrow und seinen Leuten extrem negativ aufgenommen." Tochter Lana war 15, als die Mutter ermordet wurde Natalja Estemirowas Tochter war 15, als sie ihre Mutter verlor. Sie lebt in Großbritannien und schreibt ein Buch über ihre Mutter. Sie meint, Estemirowa war sich jeden Tag des Risikos bewusst, das sie einging. "Während des Kriegs in Tschetschenien ermittelte sie zu Fällen von Missbrauch durch russische Regierungstruppen, zu Entführungen und Folter, zu sexuellem Missbrauch. Sie kritisierte offen Kadyrows Regime, Kadyrow mag Kritik nicht sehr. Er belegte sie mit Hausarrest, bedrohte sie." Auch in Moskau protestierten Menschenrechtsaktivisten für die Aufklärung des Mordes. Ramsan Kadyrow weist alle Anschuldigungen von sich. Und Dmitry Medwedew, der 2009 Präsident war, verteidigt den tschetschenischen Machthaber.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon