Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Internationale Mondbeobachtungsnacht der NASA

In aller Welt haben Menschen an der "Internationalen Mond-Beobachtungs-Nacht" der NASA teilgenommen.Die US-Raumfahrtbehörde bot unter anderem Live-Streams im Internet und Diskussionen mit ihren Wissenschaftlern an. "Das ist eine Sache, an der man überall auf der Welt teilnehmen kann, selbst in den entlegensten Winkeln. Jeder kann dabei eine Art Verbindung zu dem Himmelskörper aufnehmen, der so viel für unsere Welt und für viele Kulturen bedeutet", sagt die NASA-Wissenschaftlerin Kelsey Young. Die NASA nutzt das Event auch dazu, um auf ihre aktuellen Mondprojekte aufmerksam zu machen. Die "International Observe tze Moon Night" findet seit 2010 immer im September oder Oktober statt. In aller Welt machen regelmäßig Universitäten, Museen und Hobbyastronomen mit. Der Termin ist bewusst gewählt: bei gutem Wetter kann man zu dieser Jahreszeit die Mondoberfläche besonders gut beobachten
image beaconimage beaconimage beacon