Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wintereinbruch in Südeuropa: Schnee auf Europas höchstem Vulkan

Das mächtige Sturmtief im Mittelmeer, das vor allem in Italien zu gewaltigen Unwettern (z.B. Ischia, Italien) führte, brachte nun auch einen ersten Kaltlufteinbruch bis weit nach Südeuropa voran. Auf Europas höchsten und aktivsten Vulkan, dem Ätna auf Sizilien, hat es nun kräftig geschneit. Der Schnee reichte bis auf 1500 m herab. Nun zeigt sich die Vulkanlandschaft tiefwinterlich mit verschneiten Straßen und Touristenzentren am Fuße des gewaltigen Vulkangipfels.
image beaconimage beaconimage beacon