Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erster Handelskrieg mit den USA ist deutlich nähergerückt

Mit der Zustimmung durch den US-Senat ist der Weg nun frei für die neuen Russland-Sanktionen. Die Parlamentarier ignorierten sämtliche Warnungen durch EU und Bundesregierung. Diese sehen darin eine Unterstützung für US-Unternehmen und drohen mit Gegenmaßnahmen.
image beaconimage beaconimage beacon