Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Harvey" und "Irma" für deutsche Versicherer nicht allzu teuer

Kaum ist der Hurrikan "Harvey" über die Südküste der USA hinweggezogen, kündigen sich mit "Irma" neue Schäden an. Auch deutsche Versicherer dürften kräftig zur Kasse gebeten werden, aber nicht allzu sehr, vermutet die Branche. Ihre Aktien legen sogar zu. Der Dax kaum verändert.
image beaconimage beaconimage beacon