Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Starker Euro und schwache Bilanzen sorgen für Unmut

Nach der jüngsten Entscheidung der US-Notenbanker ist der Euro jetzt wieder auf dem Vormarsch. Für die Anleger hier bei uns keine gute Nachricht. Und auch die meisten Unternehmenszahlen heute sorgen für lange Gesichter.
image beaconimage beaconimage beacon